Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Ins Blaue hinein von Dunker, Kristina, Jugendbücher, Aus dem Leben, Erwachsenwerden, Freundschaft

Ins Blaue hinein

Dunker, Kristina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783649669883

Inhalt

Eigentlich hat Merle keine Lust auf Urlaub bei den Großeltern. Im Feriendorf trifft sie jedoch auf Felix, mit dem sie so herrlich den Waldsee erkunden und fantastische Geschichten erfinden kann. Auch mit Dana ist sie gern unterwegs, obwohl diese alle Jungs einschließlich Felix für »Kinder« hält. Eines Tages wird die Urlaubsstimmung am Waldsee gestört – muss Merle sich nun zwischen ihren Freunden entscheiden?

Bewertung

Merle ist nicht gerade begeistert, dass ihr Eltern sie während der Sommerferien bei ihren Großeltern abschieben. Doch bereits kurz nach ihrer Ankunft lernt sie den netten Nachbarsjungen Felix keinen. Mithilfe von "Zacki", dem verwaisten Plastikkrokodil, welches Merle von der Autobahntankstelle gerettet hat, unternehmen die Beiden viele Expeditionen und lernen dabei den Waldsee und dessen geheimnisvolle Orte genauer kennen.

Nach und nach lernt Merle die anderen Kinder des Feriendorfes kennen, darunter auch Dana. Doch die Idylle wird durch Marcel, seine Clique und den bevorstehenden Angelwettbewerb, den die Kinder mit allen Mitteln versuchen zu verhindern gestört. Als Merle dann auch noch überlegt, ob sie Felix ihren ersten Kuss schenken soll und sich Spannungen zwischen den Freunden bilden, ist das Chaos perfekt.

 

Kristina Dunker beschreibt mit "Ins Blaue hinein" eine sehr gelungene Sommergeschichte über Freundschaft, Liebe und die ersten Schritte zum Erwachsenwerden. Auf 242 Seiten erzählt sie mitreißend die Abenteuer von Merle und ihren Freunden. Beim Lesen hatte ich das Gefühl direkt neben den Protagonisten zu stehen, mit ihnen im Waldsee zu schwimmen und den Geschichten von Merles Großvater zu lauschen.

Der sprachlich schöne Schreibstil und die sympathischen Charaktere begleiten einen dabei durch das gesamte Buch. Perfekt abgerundet wird die Geschichte von einem schön gestaltetem Cover mit praktischen Klappen, die ebenfalls als Lesezeichen benutzt werden können.

 

Ich empfehle dieses Buch jedem, der Lust auf ein sommerlich leichtes Abenteuer hat, bei dem die Spannung dennoch nicht zu kurz kommt.

 

Emma Schnottale (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Erwachsenwerden, Freundschaft