Jugendbücher  >  Abenteuer
James Bond von Higson, Charlie, Jugendbücher, Abenteuer, Spannung

James Bond

Reden ist silber, Schweigen ist tödlich

Higson, Charlie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783401060736

Inhalt

Der jugendliche Meisteragent ermittelt in einem weiteren Fall. Diesmal verschlägt die Verfolgung skrupelloser Gangster James bis auf die berühmt-berüchtigte Insel Lagrimas Negras. Und plötzlich droht sein vierter Fall auch James letzter zu werden, als offenbar wird, dass noch niemals jemand die Insel lebend verlassen hat.

Bewertung

Da sich James im seinem letzten Abenteuer ziemlich verletzt hat, darf er sich eine Auszeit von der Schule nehmen. Deshalb fährt er mit seiner Tante Charmian nach Mexiko auf Entdeckungstour. Da James aber nur einen Teil der Reise mitmachen darf, wohnt er bei den Stones. Die Stones sind alte Bekannte von James Tante. Er wohnt dort nicht sehr gerne, denn die beiden Kinder, die zickige Precious und der nervende JJ sind nicht wirklich nett zu ihm. Aber als ein schwerer Sturm aufzieht, muss Precious und JJs Vater schnell verreisen, bevor der Sturm stärker wird. Dass passt James natürlich gar nicht, denn weil die Mutter der beiden Stone Kinder gestorben ist, ist er jetzt ganz alleine mit den Beiden. Aber als in der Nacht fünf bewaffnete Gangster in das Haus einbrechen, um den Tresor der Stones zu stehlen und um die beiden Stone Kinder zu entführen, müssen die drei Kinder zusammenhalten. Durch gute Zusammenarbeit gelingt den drei Kindern die Flucht in ein nahe gelegenes Dorf. Als James die beiden Kinder nur einen Moment alleine lässt, haben die fünf Gangster die beiden Kinder entführt. Natürlich will James die Beiden retten. Also gibt sich James als Taschendieb aus, um sich in die Bande einzuschleusen. Bei seiner "Ich-rette-die-Stone-Kinder-Aktion" kommt er auf die Insel Lagrimas Negras. Und diese Insel ist mordsgefährlich!
Das war definitiv der beste aller Young Bond Bücher. Er war, dank Precious und JJ noch viel witziger als die Bände davor. Außerdem war dieser Band noch viel spannender und viel rasanter. Und diesmal gab es auch viel mehr Tote (ca. 20). Und Charlie Higson hat eine total gute Schreibweise. Ich hoffe mal, das es noch viele weitere Young Bond Bände geben wird. Ich empfehle das Buch für Kinder ab 12 Jahre und vergebe klare 5 Sterne.
Christopher Koßmann (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Der dreizehnjährige Junge James Bond begleitet seine Tante Charmian nach Mexiko. Sie wird dort an einer Expedition teilnehmen, während James sich in einem Dorf, bei einer amerikanischen Familie den Stones, von den Strapazen seines letzten Abenteuers erholen soll. Doch es kommt alles ganz anders. Ein heftiger Sturm zieht herauf, weshalb Charmian mit dem Vater der Stones sofort aufbricht um die Expedition nicht abbrechen zu müssen. In der Nacht darauf brechen bewaffnete Gestalten in das Haus ein, nehmen die Kinder der Stones gefangen und versuchen den Tresor zu öffnen. Mit James Hilfe gelingt es ihnen zunächst in ein anderes Dorf zu fliehen, doch schon bald werden die beiden Stones erneut gefangengenommen. James bleibt gar nichts anderes übrig, obwohl ihm die beiden alles anderes als sympathisch sind, muss er ihnen helfen. Eine Verwechslung kommt ihm zugute, er kann sich als Verbrecher ausgeben und wird kurzerhand in die kriminelle Bande aufgenommen. Nun muss er es schaffen die beiden Stones zu befreien, bevor sie als Druckmittel gegen ihren Vater eingesetzt werden können ...
Vor allen Dingen hat mir an Charlie Higsons viertem Teil vom jungen James Bond gefallen, dass immer etwas neues geschieht. Es kommt keine Langeweile auf, da das Buch zudem ständig interessant bleibt. Man kann sich die Schauplätze meist gut vorstellen. Den Titel fand ich etwas unpassend, da er meiner Meinung nach wenig Bezug zur Geschichte hat und auch das Cover ist bis auf die goldene Farbe eher schlicht gehalten. Ich vergebe gute 4 Sterne und empfehle das Buch ab ca. 13 Jahren weiter.
Robert Diermann (16 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung