Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Johnny Bonk und Rocketboy von Mann, Miriam, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Alltag & Familie, Humor

Johnny Bonk und Rocketboy

Mann, Miriam / K., Ulf

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Aladin

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783848920563

Inhalt

Bei Johnny Bonk steht die Welt in einer Woche zwei Mal Kopf, geht drei Mal unter und wird vier Mal gerettet. Seine Mutter arbeitet neuerdings als Produkttesterin für Nahrungsmittel und terrorisiert ihre Familie unbeabsichtigt mit den schrecklichsten Gerichten. Johnnys Vater ist Geschichtsprofessor und forscht über Werkzeuge in der Steinzeit und demoliert bei seinen Renovierungsprojekten Stück für Stück das ganze Haus. Als dann auch noch Johnnys bester Freund Luis, genannt Rocketboy, eine Invasion von Außeridischen entdeckt haben will, von der auch Johnnys Familie betroffen sein soll, bricht endgültig Chaos aud. Und da ist die Woche noch nicht einmal zur Hälfte rum.

Bewertung

In diesem Buch denkt ein Junge (Rocketboy), dass eine Alien-Invasion im Gange ist. Sein Lieblingswort ist seit ein paar Wochen „extraterrestrisch“ und er ist der beste und einzige Freund von Johnny Bonk. Johnny Bonks Mutter ist Verkosterin für Testprodukte. Letztens erst gab sie Johnny Bonk und Rocketboy braune große Kugeln, die aussahen wie Aliens mit einem Auge und fürchterlich schmeckten. Da schmiedeten Johnny und Rocketboy einen Plan, wie sie zukünftige vor solchen Testessen sicher sein können.

Der Vater ist ebenfalls etwas verrückt und hat seit drei Wochen eine Sucht nach neuen Technikprodukten, die z. B. dafür sorgt, dass er das Bad auseinandernimmt um den Wasserschaden zu beheben. Im Laufe der Geschichte macht Apollo, der Hund von Rocketboy, etwas ganz „extraterrestrisches“ mit einer neuen Mitschülerin aus Amerika, deren Mutter eine ganz heftige Frau ist, die sehr schnell ausrastet. Johnny und Rocketboy nennen sie die „Furie“. Außerdem bekommt die Schwester von Johnny Bonk ständig Post auf ihrem Computer, die von Johnny und Rocketboy nicht nur gelesen, sondern auch beantwortet wird. Das führt am Ende zu einer ganz krassen Situation, die Johnny Bonk so nicht vorhergesehen hat.

 

Ich persönlich fand das Buch super, weil da nicht nur viel gesprochen wird, sondern auch Taten folgen. Es ist immer total spannend und aufregend, da Rocketboy von einer extremen Situation in die andere fällt und manchmal musste ich richtig laut lachen. Die Geschichte verteilt sich auf 190 Seiten mit sehr vielen lustigen Bildern von Ulf K., einem bekannten Illustrator von vielen Kinderbüchern. Geeignet ist das Buch für Kinder ab 8 Jahren, die Spannung lieben. Daher bekommt das Buch von mir 5 Sterne.


Sebastian Wolff (8) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie, Humor