Jugendbücher  >  Abenteuer
Jordan von Bielenstein, Daniel, Jugendbücher, Abenteuer, Spannung

Jordan

Die Jagd

Bielenstein, Daniel

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783401064857

Inhalt

Jordan ist ein Punk, der lieber durch die Berliner Straßen streunt, als die Schulbank zu drücken. Als "die Organisation" ihn anheuert, sich an die Fersen eines skrupellosen Ganovens zu heften, werden Jordan und seine Freunde in ein hochbrisantes Komplott verwickelt. Eine heiße Spur führt nach Südosteuropa. Dort angekommen, schaffen sie es auf eigene Faust, einer Verbrecherbande das Handwerk legen.

Bewertung

Jordan ist ein Punk, 16 Jahre alt, der nichts als Alkohol und feiern im Kopf hat. Für die Schule hat er keine Zeit. Jedoch macht er manchmal Jobs für die "Organisation", eine Akademie für Jugendliche, die dort zu Spionen ausgebildet werden. Als er gerade mal wieder durch die Straßen streunt, holt ihn die "Organisation" für einen Auftrag zu sich. Er soll Ludwig Ossendorf beschatten, einen Millionär, der angeblich mit Waffen handelt. Tatsächlich findet er eine ganze Liste mit Waffen, die er schmuggelt. Leider zerstören er und sein Team, dass aus der nervigen Rebecca, dem Computerfreak Quarks und dem Autoschrauber Memo besteht, dabei eine Straße und einiges ringsherum, so dass sie nun auf die Akademie müssen. Die Akademie ist das Ausbildungszentrum der "Organisation", zu der Jordan nie wirklich Bock hatte. Aber die Akademie muss warten, denn er findet heraus, dass unter der Liste der Waffen von Ossendorf sich auch eine Geheimwaffe befand, mit der man einen Krieg gewinnen kann. Und er will sie nach Mazedonien verkaufen, damit dort ein Major wieder einen Krieg entfachen kann, der eigentlich schon beendet war. Aber das lässt sich Jordan nicht gefallen, deshalb setzt er sich mit Quarks nach Mazedonien ab, um den Krieg dort zu verhindern. Keine einfache Aufgabe für die beiden.
Ein sehr lustiger Thriller, mit vielen überraschenden Wendungen. Unterhaltsam ist vor allem die Erzählweise, die aus der Sicht von Jordan beschrieben wird. Gute Ideen und gute Informationen über Mazedonien, ein Land, was einem auf einer Weltkarte nicht direkt auffällt. Super Jugendromandebüt von Daniel Bielenstein, für das ich mir doch glatt 5 Sterne abluchsen lasse. Dieses Buch ist für Leser ab 12.
Christopher Koßmann (14 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung