Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Josefine Meerschwein träumt vom Meer von Schmachtl, Andreas H., Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer

Josefine Meerschwein träumt vom Meer

Schmachtl, Andreas H.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783401076881

Inhalt

Josefine Meerschwein träumt so gern – am allerliebsten vom Meer. Denn schließlich ist sie ja auch ein MEERschweinchen. Das Meer ist bestimmt riesengroß (viel größer als Josefines Garten) und duftet nach Abenteuer … Schon taucht Josefine ein in die geheimnisvolle, zauberhafte und aufregende Welt des Meeres, schwimmt mit Seepferdchen um die Wette, schippert zwischen hohen Wellen und macht es sich am Strand gemütlich …Und vielleicht gibt es hier ja sogar noch andere Meerschweinchen, die vom Meer träumen …?

Bewertung

Josefine Meerschwein träumt ... vom Meer natürlich, ist sie doch ein MEER-Schweinchen. Groß stellt sie sich das Meer vor und wunderbar nach Kräutern und Vanille duftend, schnell und abenteuerlich und herrlich klingend, nach dem Gesang von Sirenen und mächtigen Klangwellen. Jede Doppelseite stellt eine neue Meerschwein-Träumerei vor, und haben auch Josefines Vorstellungen insgesamt nur wenig mit einem echten Meer zu tun, so ist doch jeder Traum für sich wunderschön. Vom Meer kommt Josefine schließlich auf den Mond und überlegt, am kommenden Tag vom Mond zu träumen, als Mondschweinchen. Denn: träumen kann man schließlich alles!
Andreas Schmachtls Bilderbücher sind so gemalt, dass man sie unbedingt angucken möchte - und sie haben einen hohen Wiedererkennungswert, auch schon für Kinder. "Das ist doch der von Juli Löwenzahn", hat Moritz (6) sofort gesagt, als er "Josefine Meerschwein träumt vom Meer" entdeckt hat. Die poetisch-versponnenen Vorstellungen des kleinen Meerschweinchens vom Meer mit Zuckerwatte und Luftballons, Behaglichkeit und Lavendelduft bringen Kinder zum Lachen ("Iiiieh, das Meer stinkt doch!" lautete Lisas Kommentar dazu) und zum Träumen. Sofort werden neue Ideen gesponnen, wie das Meer in Josefines Träumen noch aussehen könnte. Dass jede Traumsequenz mit dem wiederkehrenden Satz "Ach, das leichte (klingende/duftende/etc.) Meer ist wunderbar" endet, lädt schon jüngere Kinder zum Mitsprechen ein. Besonders gut hat mir gefallen, dass die im Buch angesprochenen Themen wie Weite und Freiheit auch durch das gewählte Querformat ausgedrückt werden - Inhalt und Format sind ideal aufeinander abgestimmt. Als vorlesende Mama denke ich etwas wehmütig an all die eingesperrten Haustiere und ihre Träume von einem Leben jenseits der Käfiggitter. So bekommt das Bilderbuch für mich eine kleine melancholische Note, die aber zumindest meine Kinder nicht darin entdecken. Für sie ist "Josefine Meerschwein" ein wunderbares Buch voller Phantasie, das zum eigenen Phantasieren, Erzählen und Malen anregt. 5 Sterne also von uns für dieses zauberhaft aquarellierte und fein gezeichnete Bilderbuch von Andreas H. Schmachtl.
Maren Bonacker mit Moritz (6) und Lisa Bäcker (4) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer