Jugendbücher  >  Sachbücher
Jugend in Gefahr! von Nützel, Nikolaus / Blankenfeld, Dr. Hannes, Jugendbücher, Sachbücher, Erwachsenwerden, Wissen

Jugend in Gefahr!

19 Tipps, wie du deinen 20. Geburtstag erlebst.

Nützel, Nikolaus , Blankenfeld, Dr. Hannes

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783570159767

Inhalt

»Soziale Netzwerke machen süchtig!« – »24 % aller Jugendlichen leiden unter einer psychischen Störung!« – »Sonnenbrände töten!« Die Jugend von heute schwebt in höchster Gefahr – zumindest laut Medien, Werbung und einiger Fachleute. Also: Immer schön vorsichtig sein! Doch es gibt auch höchst verwirrende Informationen über Lebensrisiken, wie etwa: »Kokosnüsse sind 15 x tödlicher als Haie …« Anhand anschaulicher Beispiele erklären Nikolaus Nützel und Dr. Hannes Blankenfeld, wie viel Gefahr drinsteckt, wenn Gefahr draufsteht, und wie wichtig es ist, sich eigene Gedanken zu machen. Denn: 100 % Sicherheit gibt es nie. Aber 100 % Vertrauen in die eigene Entscheidungsfähigkeit!

Bewertung

In Jugend in Gefahr werden ohne scheu vor Jugendsprache gezielt Probleme der Welt und der Jugend von heute und teilweise auch von gestern aufgegriffen und erklärt. Viel Wissenswertes über die verschiedensten Themen, wie z. B. die Gefahr im Verkehr auf der Straße und im Bett, die Gefahr vor Krankheiten wie Krebs und Magesucht, und auch sonst was viele so beschäftigt.

Das Buch ist kurz und knapp gehalten, aber der inhalt der Kapitel enthält trozdem einen Großteil der wichtigen Antworten der Fragen zum Thema. Den einzigen Abzug erhält dieses Schriftstück aufgrund der Gestalltung des Titelblattes, da dies ein eher witziges Buch hinter dieser Hülle vermuten lässt. Doch entgegen dieser Erwartung ist das Werk eher ernst gehalten, aber es macht trozdem Spaß, es zu lesen.

Mit mehr oder wenig passenden Bildern sind die einzelnen Themen noch anschaulicher dargestellt und leicht zu verstehen. Allerdings könnte manchmal noch ein bischen besser erklärt werden, was auf den Bildern zu sehen ist, aber das nur am Rande.

 

Mir gefällt dieses Buch sehr gut, es ist eins der besten seit langem. Besonders weil manchmal zu Beginn oder zum Ende eines Kapitels ein kleiner passender Witz geschrieben steht, ist es nicht langweilig wie andere, richtige Sachbücher, die nur mit ätzenden Fakten gefüllt sind. Mein Lieblingssatz ist ja die Aufzählung von verschiedenen Krebsarten und ihren Ursachen. In diesem Satz ist unter anderem der Ohrenkrebs zu finden, der durch das übermäßige Hören von Schlagern ausbrechen kann. Viel Spaß beim Lesen!

 

Noah Rullmann (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Erwachsenwerden, Wissen