Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Jungs, die bellen, beißen nicht von Margolis, Leslie, Kinderbücher, Kinderliteratur, Alltag & Familie

Jungs, die bellen, beißen nicht

Margolis, Leslie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Sauerländer

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783794161584

Inhalt

Sitz! Platz! Gib Pfötchen! Annabelles Leben ändert sich schlagartig, als sie mit ihrer Mom zu deren Freund zieht. Denn Annabelle muss auf eine neue Schule – eine Schule mit Jungs ...
Schnell bestätigen sich ihre Befürchtungen: Jungs sind laut und anstrengend und nervig. Einen einzigen Vorteil hat die ganze Umzugsaktion. Annabelles Mom schenkt ihr einen Welpen, inklusive Erziehungsratgeber für Hunde. Der bringt Annabelle auf eine Idee: Vielleicht funktionieren die Methoden ja nicht nur bei Vierbeinern? Augenkontakt, Leckerlis und klare Ansagen scheinen in der Schule tatsächlich zu wirken. Nur Jackson, der Bruder ihrer Freundin (und dummerweise auch ihr Nachbar), scheint gegen jede Taktik immun zu sein – oder?

Bewertung

Annabelle muss umziehen. Das hat zwar den Vorteil, dass sie von ihrer Mutter und ihrem Stiefvater einen Hund geschenkt bekommt, aber sie muss auch auf eine neue Schule. Und die ist alles andere als toll. Auf Birchwood gibt es viele nervige Jungs, die Annabelle schubsen, ärgern und "Spastibelle" nennen. Das muss endlich aufhören! Sie findet heraus, dass das Hunderziehungsbuch sich auch super als Erziehungsbuch für Jungen eignet. Täglich übt sie mit den Jungs, und endlich begreifen die, dass sie nicht mehr so fies sein dürfen. Nur Rachels Bruder versteht das nicht. Er lässt sich einfach nichts beibringen. Kriegt Annabelle auch ihn in Griff???
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Lustig wird beschrieben, wie Annabelle mit ihrem Problem, dass sie geärgert wird, fertig wird. Am besten finde ich die Stelle, wo Annabelle zu Rachels Geburtstag eingeladen ist.
Das Buch ist in Ich-Form geschrieben, so kann man sich gut in Annabelle hineinversetzen. Die Druckschrift ist schön groß, so dass man es schnell durchlesen kann. Ich empfehle das Buch für Mädchen ab 9 und vergebe 4 Sterne.
Paulina Trapp (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie