Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Kann ich bitte löschen, was ich gerade gesagt habe? von Wohlleben, Torsten, Jugendbücher, Aus dem Leben, Humor , Liebe

Kann ich bitte löschen, was ich gerade gesagt habe?

Wohlleben, Torsten

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783551583253

Inhalt

Der 16-jährige Henner ist klein, hat Segelohren und ist zu allem Überfluss auch noch gut in der Schule. Neben seinen hünenhaften Freunden Jakob und Luis kommt er sich ziemlich dämlich vor. Doch ihn beschäftigt noch viel mehr: Dulden ihn die beiden nur aus Gewohnheit? Warum postet keiner auf seiner Facebook-Pinnwand? Und wie kann er die schöne Valerie erobern? Ein Sommer auf Helgoland scheint die perfekte Gelegenheit, endlich bei ihr zu punkten. Doch dann lernt Henner Leefke kennen – und auf einmal sieht er die Welt ganz anders.

Bewertung

"Nett, aber stellenweise langatmig und flach ..." -  Ich liege schon ein wenig über der angepeilten Zielgruppe, vielleicht muss ich deshalb mit Kritik beginnen. Die Geschichte ist auch sprachlich sehr jugendlich orientiert. Das zeigt sich oft in der Schreibweise. Der Autor hat die Wörter genau so aufgeschrieben, wie die Teenager sie aussprechen. Das hat mich zu Beginn ziemlich irritiert und mich auch immer wieder aus dem Lesefluss rausgeholt. Mit der Zeit gewöhnt man sich dann mehr oder weniger daran.

Ich habe das Buch wirklich häufig beiseitegelegt, weil es mich einfach nicht packen konnte. Es soll die Gedanken und Probleme der Jugendlichen aufgreifen und doch fehlte mir eine Substanz in der Geschichte. Es war zwar nett, aber einfach nicht spannend. Ich habe immer wieder darauf gewartet, dass etwas passiert. Stellenweise ist es dann doch wieder ganz amüsant, das ist richtig. Häufiger habe ich mich aber aufgeregt. Das muss ich wohl ehrlich zugeben.

Den Titel finde ich gelungen und passend, denn der Protagonist ist nicht nur sozial etwas unerfahren, er hat auch keinerlei Ahnung vom Umgang mit sozialen Netzwerken. Er hat in vielen Bereichen seines Lebens dringenden Nachholbedarf.

 

Ich kann das Buch, eventuell an eine etwas jüngere Zielgruppe empfehlen. Vielleicht kann man sich dann besser mit dem Stil und den Charakteren identifizieren. Danach sollte man seine Zeit aber doch anderen Büchern widmen.

 

Ramona Nicklaus (20) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor , Liebe