Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Kekse im Kosmos von Reeve, Philip, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Comic & Graphic Novel, Humor

Kekse im Kosmos

Reeve, Philip / McIntyre, Sarah

Übersetzung: Hergane, Yvonne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Dressler

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783791517049

Inhalt

Da wünscht man sich nur was Süßes und dann sowas! Auf dem Weg zum 99 Jahre entfernten neuen Planetenzuhause Nova Mundi wacht Astra aus dem Tiefschlaf auf und erkundet mit Roboter Pillpall das Raumschiff. Aliens auf Löffelklau sind noch das geringste Problem, das den beiden auf ihrem kosmischen Abenteuer begegnet: Gefahr lauert in Form Tausender wild gewordener Kuchen und Kekse!

Bewertung

Hier geht es um das Mädchen Astra und ihren kleinen Bruder Alf, die mit ihrer Familie nach Nova Mundi ziehen wollen. Das liegt im Weltall und ist nur mit einem Raumschiff zu erreichen.

Zuerst fliegen sie mit vielen anderen mit einer Rakete hoch ins All. Dann gehen alle in ein Raumschiff, mit dem sie 199 Jahre bis nach Nova Mundi fliegen. Sie müssen in kleinen Kapseln sein, in denen sie in tiefem Schlaf sind und nicht älter werden. Doch als sie schon ein paar Jahre unterwegs sind, wacht Astra plötzlich auf. Sie lernt einen Roboter kennen, der Pill-Pall heißt. Sie werden Freunde und werden später von Monstern verfolgt. Aber zusammen werden sie es bestimmt schaffen...

 

Ich finde das Buch sehr gut, weil ich hier über Roboter und Außerirdische lesen kann. Es ist auch lustig. Es werden zum Beispiel irgendwann lebendige Muffins hergestellt, die alles fressen wollen, was lebt. Die Bilder in dem Buch sind auch echt toll und passen gut zur Geschichte. Ich glaube, dass das Buch für Mädchen und Jungs ab der 3. Klasse zu lesen ist.

 

Johanna Köhnen (8) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Comic & Graphic Novel, Humor