Jugendbücher  >  Fantasy
Kings & Fools von Matt, Natalie / Matthes, Silas, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy, Mystery

Kings & Fools

Verstörende Träume, Bd. 2

Matt, Natalie , Matthes, Silas

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Oetinger34

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783958820708

Inhalt

Estelle will nur eins: weg! Weg von Favilla, weg von den Visionen, die sie heimsuchen. Sie traut schon lange niemandem mehr. Denn eins ist sicher: Auch ihre Mitschüler haben dunkle Geheimnisse.

Bewertung

Estelle besucht das rätselhafte Internat Favilla und gehört zu den wenigen glücklichen Schülern, die als Mitgliedern des Zirkels dazu auserwählt wurden, mehr über die geheimnisvolle Welt Tyrganon erfahren zu dürfen und deren Aufgabe es ist die Herrschaft des grausamen Brennenden Königs zu beenden. Doch sie ist vergeblich auf der Suche nach ihrer verschollenen großen Liebe Leo und nachts hat sie furchterregende Träume, weshalb Estelle weiß, dass sie Favilla bald verlassen muss.

 

In Band zwei der Serie „Kings & Fools“ wird die Geschichte nicht mehr wie in Band eins von Lukas sondern von Estelle geschildert. Durch den Perspektivenwechsel kann man nun Estellles abweisendes Verhalten aus Teil eins, in dem sie nur eine Nebenrolle spielte, verstehen und man kennt auch größtenteils die Gründe für Lukas jetziges Handeln.

Mir war Estelle weitaus sympathischer als Lukas, weil ich sehr mit ihr mitfühlen konnte. Das Buch beginnt genau in der Szene, wo Band 1 endete, und ermöglicht so einen flüssigen Übergang.

Der Schreibstil ist fesselnd und anschaulich, jedoch auch sehr jugendlich, was immer noch nicht recht zum mittelalterlichen Thema passen will. Ebenfalls in dem Buch enthalten ist eine Übersicht über die verschiedenen Lehrer und Fächer des Internat Favilla, sowie eine detaillierte Karte, sodass man einen viel besseren Überblick hat. Man erfährt wesentlich mehr über die geheimnisvolle Welt Tyrganon und das Land Favilla als in Band eins und erhält außerdem Einblicke in das Leben einer weiteren Bevölkerungsgruppe – den Schwarzgewändlern. Regelmäßig bekommt man kleine Häppchen an Informationen, wodurch sehr gelungen immer eine gewisse Spannung besteht.

 

Das Ende des Buches ist offen, sodass die Spannung bestehen bleibt und man unbedingt gleich den nächsten Band lesen möchte. Ich empfehle dieses spannende und düstere Buch allen Fantasyliebhabern ab etwa 14 Jahre und vergebe 4 Sterne

 

Ellen Bartsch (14) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy, Mystery