Bilderbücher  >  Ohne (viel) Worte
Kleiner Strubbel von Fraipont, Céline, Bilderbücher, Ohne (viel) Worte, Abenteuer

Kleiner Strubbel

Ein strubbeliges Geschenk

Fraipont, Céline / Bailly, Pierre

Übersetzung: Zimmermann, Volker

Rating Star

Erscheinungsjahr: 0

Verlag: 2013

Empfohlen ab: 6 Monate

ISBN: 9783943143638

Inhalt

Strubbel gerät einem verwöhnten Mädchen in die Finger, für die er nur eins ihrer vielen Spielzeuge ist. Und wehe, wenn der kleinen Prinzessin langweilig wird!

Bewertung

Wer kennt es nicht. Kinder werden zu Feiertagen oder Geburtstagen mit Geschenken überhäuft und nach spätestens zwei Wochen liegt alles unbeachtet in der Ecke. Dieses Thema wird in dem Buch „Kleiner Strubbel. Ein strubbeliges Geschenk“ thematisiert. Strubbel macht sich wie jeden Morgen auf den Weg zur Schule, doch dann wird er von einem Storch entführt und gerät in ein wildes Abenteuer. Diesmal landet er auf dem Geschenkeberg der verwöhnten Wilhelmine. Diese freut sich zunächst über den tollen Strubbel, den sie zu Weihnachten bekommen hat, doch dann erweist er sich als ein eher störrisches Spielzeug und er landet im dunklen Schrank bei den anderen Spielzeugen, mit denen Wilhelmine nicht mehr spielen will. In der Dunkelheit des Schrankes hat Strubbel zunächst Angst und bekommt Heimweh, doch Lampion, der leuchtende Clown, kann ihn aufmuntern.

 

Die Reihe „Der kleine Strubbel“ ist ein Comic für Kinder, der keinen Text enthält. Wenn man möchte, findet man die Geschichte auf der letzten Seite des Buches als kurzen Text. Man kann sie den Kindern vorlesen, oder die Kinder einfach selbst die Geschichte anhand der Bilder erzählen lassen. Die Bilder selbst sind nicht überladen, dafür sind es so viele Bilder, dass die Geschichte detailreich erzählt werden kann. Die erste Seite enthält zum Beispiel ein Bild, auf dem die Mutter dem kleinen Strubbel die Ohren mit einem Wattestäbchen reinigt. Man kann dem kleinen Strubbel sein Unbehagen förmlich ansehen. Emotionen werden in dem Buch sehr gut dargestellt. Die Kinder können wahrscheinlich jede einzelne in der entsprechenden Situation sehr gut nachvollziehen.

 

Kinder haben in diesem Buch sehr viel zu entdecken. Sie können das Buch einfach anschauen oder die Geschichte erzählen. Eventuell muss man zunächst erklären, in welcher Reihenfolge die Bilder angeordnet sind. Der kleine Strubbel ist wunderbar zur Sprachförderung geeignet. Oder einfach zum Anschauen, Erzählen und Lachen. Absolut empfehlenswert.

 

Katrin Zinoun :: Redaktion Buecherkinder.de

 

Themen: Abenteuer