Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Kopfgefühl & Bauchzerbrechen von Victor, Colette, Kinderbücher, Kinderliteratur, Alltag & Familie, Aus dem Leben, Ferne Länder

Kopfgefühl & Bauchzerbrechen

Victor, Colette

Übersetzung: Rothfuss, Ilse

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Chicken House

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783551520753

Inhalt

Wenn Zeyneb nachdenken muss, versteckt sie sich unter dem großen Busch im Garten. Dort ist Platz für all die Fragen, die ihr Leben plötzlich schrecklich kompliziert machen: Soll sie Alex treffen, obwohl ihre Eltern niemals damit einverstanden wären? Und dann ist da noch die Sache mit dem Kopftuch. Zeyneb hat keinen Schimmer, ob sie wie viele andere muslimische Mädchen eines tragen möchte. Sie will sich selbst treu sein, aber auch niemanden mit ihrer Entscheidung enttäuschen. Kopf oder Bauch – worauf soll sie hören?

Bewertung

In dem Buch „Kopfgefühl & Bauchzerbrechen“ von Colette Victor geht es um Zeyneb, ein türkisches Mädchen. Sie hat zwei große Probleme, denn sie weiß nicht, ob sie ein Kopftuch tragen und ihrer Religion treu bleiben soll und ob sie sich mit Alex treffen soll, obwohl ihre Eltern dagegen wären. So ist sie zerrissen zwischen ihrem Kopf- und ihrem Bauchgefühl.

 

Das Cover ist sehr interessant gestaltet und der Titel „Kopfgefühl & Bauchzerbrechen“ sprach mich sofort an. Als ich dann auch noch den Klappentext gelesen hatte, wollte ich es unbedingt lesen.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, wodurch man auch Zeynebs Gedanken und Meinungen zu bestimmten Dingen mitbekommen kann.

Die Autorin hat mit „Kopfgefühl & Bauchzerbrechen“ ein emotionales sowie spannendes Buch geschrieben, das von einem Mädchen handelt, das sich entscheiden muss, wie sie leben will und wie sie erwachsen werden will. Außerdem denkt sie viel über das Leben nach und über Vorurteile gegenüber Musliminnen, deshalb finde ich, regt das Buch auch zum Nachdenken über ernstere Themen an.

 

Ich empfehle das Buch Jugendlichen ab 14 Jahren, da das Buch auch ernste Themen anspricht und diese sollte man auch verstehen können. Es ist zudem eher für Mädchen geeignet, weil es aus der Sicht von einem Mädchen geschrieben ist und es um Mädchenprobleme geht. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen, weil es mal was anderes ist und mir Denkanstöße gegeben hat. Also lest es und findet heraus für was sich Zeyneb entscheidet.


Laura Gutmann (15) : Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie, Aus dem Leben, Ferne Länder