Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Krumme Gurken von Konecny, Jaromir, Jugendbücher, Aus dem Leben, Spannung

Krumme Gurken

Konecny, Jaromir

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: cbt

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783570160480

Inhalt

»Mit den Mädels im Netz ist es viel gemütlicher! «, redet Benn sich ein, und so kennt er diese durchaus reizvolle Spezies bisher ausschließlich aus dem Internet. Nicht, dass Ben es jemals zugeben würde, aber die »echten« Mädchen beunruhigen ihn irgendwie. Man könnte auch sagen: Sie machen ihm eine SCHEISS-ANGST! Blöd, dass sein Vater so überhaupt keine Rücksicht auf die Phobie seines Sohnes nimmt und von heute auf morgen einen Job als Hausmeister in einem Mädcheninternat antritt. Richtig gehört: Mädcheninternat.
Urplötzlich findet sich Ben als einzig männliches Wesen inmitten einer Horde von gefährlich wunderbar weiblichen Wesen wieder – und das von morgens bis abends, Tag und Nacht ... Hiiilfeeee!!

Bewertung

Ben wohnt mit seiner Familie in Dresden, trifft sich täglich mit seinem besten Freund Rowdy und gibt sich auf Facebook als Mädchenschwarm aus, doch im realen Leben will er mit Mädchen nichts zu tun haben. Sobald Ben auch nur ein Mädchen sieht, verfällt er in Panik. Rowdy geht es nicht anders und die beiden vertrauen sich alles an. Irgendwann hat Rowdy die Idee eine Band zu gründen und die zwei Freunde taufen sie "Krumme Gurken". Sie haben großen Erfolg mit ihrer Band und auf YouTube sind die Videos der Renner. Doch dann kommt der Schock: Bens Vater nimmt eine Hausmeisterstelle in einem Mädcheninternat in Bayern an und die Familie muss natürlich mit. Ben kann es kaum fassen, denn für ihn sind Mädchen ja der reinste Horror und nun soll er 24 Stunden lang die Zeit mit ihnen verbringen. Aber langsam findet er Gefallen an dem anderen Geschlecht und versteht sich besonders mit Anna, Mia, Emma und Katja gut. Nach einiger Zeit steht eins fest: Ben ist verliebt. Aber in wen?
Der Roman "Krumme Gurken" ist total witzig und auf jeder Seite gibt es etwas zu lachen. Außerdem ist das Buch sehr leicht zu verstehen und der Schreibstil ist recht einfach, was ich persönlich nicht so gerne mag. Vor allem aber ist "Krumme Gurken" sehr umgangssprachlich geschrieben, doch das macht das Buch ja nicht schlecht. Mich hat es aber hauptsächlich gestört, dass nie wirklich etwas passiert und finde das Buch so ziemlich „monoton“. Ich denke, dass "Krumme Gurken" für Mädchen und Jungen ab 14 Jahren geeignet ist und vergebe 3 Sterne.
Angela Lang (14) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung