Jugendbücher  >  Fantasy
Lanze und Licht von Meyer, Kai, Jugendbücher, Fantasy, Abenteuer

Lanze und Licht

Das Wolkenvolk, Bd. 2

Meyer, Kai

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783785557426

Inhalt

Im alten China tobt ein Krieg zwischen Seide und Schwert. Mächte von jenseits des Himmels haben das Mädchen Mondkind ausgesandt, um die letzten Unsterblichen zu vernichten - aber bedeutet ihr Tod wirklich den Untergang der Welt? Oder gibt es ein älteres, dunkleres Geheimnis in den Tiefen der Berge? Nur die Drachen kennen die Antwort - doch sie sind verschollen. Während Nugua ihren Spuren folgt und auf sich allein gestellt um ihr Leben kämpft, jagt Niccolo auf der Suche nach Mondkind durch Gebirge und Wüsten. Er weiß, er muss sie töten, um das Wolkenvolk und ganz China zu retten. Aber wie kann er gegen ein Mädchen kämpfen, das er mehr liebt als das Leben?

Das Wolkenvolk (Bd. 1) - Seide und Schwert

Bewertung

Der zweite Teil der Wolkenvolk-Reihe basiert sehr auf dem Ersten. Er ist zwar nicht so spannend und actionreich wie der erste, aber auch toll. In "Lanze und Licht" steht auch nicht mehr so viel über das alte China. In diesem Band haben Niccolo und Co. mehr Probleme. Nugua zum Beispiel muss den Fluch der purpurnen Hand loswerden und Niccolo muss verhindern, dass Mondkind nicht noch mehr Xian tötet. Aber wie soll er das anstellen? Er liebt ja Mondkind mehr als alles andere! Diesmal ist es auch mehr Liebesgeschichte als Abenteuer. Dieses Buch hat eine kleine Schrift und 383 Seiten. Der Einband ist OK. Es ist ab 12 Jahren zu empfehlen. Ich verteile 3 Sterne.
Christopher Koßmann (12 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Der Aether, ein mysteriöser Stoff, welcher von den Drachen ausgeatmet wird, hüllt die gesamte Erde und den Himmel ein. Von dort oben wird er seit 250 Jahren mit Maschinen abgesaugt um eine Wolke zu festigen und bewohnbar zu machen. Doch als eines Tages der Aether nicht mehr in die Wolke fließt, wird Niccolo ausgesandt um neuen Aether zum Wolkenvolk zu bringen. Doch der Aether hat im Laufe vieler Jahre, ohne deren Wissen, von den Menschen gelernt und einen Verstand entwickelt. In seiner Wut auf die Menschen, welche bereits mit Verstand geboren werden, schickt er Mondkind aus um die Unsterblichen (die Diener höherer Mächte auf Erden, welche nur mit Waffen, die für die Götter geschmiedet wurden, zu besiegen sind) zu vernichten und eine neue Welt zu schaffen. Nur die verschwundenen Drachen können noch helfen. Doch nach der Trennung von Niccolo, welcher Mondkind hinterher jagt, ist Nugua auf ihrer Suche beinahe auf sich allein gestellt. Werden sie das Ende der Welt noch aufhalten und gegen die Macht des Aethers bestehen können...?
Mit seinem zweiten Band der Wolkenvolk Trilogie hat Kai Meyer erneut die Tore zu einer wunderbaren und fantastischen Welt geöffnet. Die Geschichte ist wie ihr Vorgänger detailliert und so fesselnd geschrieben, dass ich sie direkt nachdem ich sie erhalten hatte innerhalb weniger Stunden durchgelesen hatte.
Ich vergebe 5 Sterne.
Robert Diermann (15 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



In der Fantasiegeschichte "Lanze und Licht" geht es um einen Krieg im alten China. Eine überirdische Kraft will die Erde und alles Leben darauf vernichten. Doch drei Teenager kämpfen gegen die überirdische Kraft und deren Dienerin Mondkind. Sie war einst die Schülerin einer Unsterblichen.
Diese Fantasiegeschichte ist wegen ihrer kleinen Schrift und dem geringen Zeilenabstand erst für Leser ab 10 Jahren geeignet. Die Erzählung bleibt mitreißend bis zum letzten Kapitel. Die Geschichte ist umgangssprachlich geschrieben und daher gut zu verstehen. Gefallen hat mir auch der schön gestaltete Umschlag. Ich vergebe 4 Sterne.
Julian Hobeika (12 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Jetzt, da sich im 1. Band alle auf die Seiten Gut und Böse verteilt wurden, geht es im 2. Band richtig zur Sache. Nugua sucht noch stärker nach den Drachen, da sie in Lebensgefahr schwebt und nur von ihnen geheilt werden kann. Niccolo wird von einem zum anderen Hian geschickt und hofft nebenbei auch Mondkind wiederzusehen. Zwar weiß er, dass er sie töten muss, um die Welt zu retten, glaubt aber er könnte sie überreden dem Ather nicht mehr zu gehorchen. Letztlich erfährt er den Grund warum Mondkind die Befehle des Athers ausführt, aber dann tut er leider genau das Falsche!
"Lanze und Licht" von Kai Meyer ist eine gelungene Fortsetzung von "Seide und Schwert" und gehört in die Kategorie Fantasie. Es gehört in die Altersklasse 11 bis 15 Jahre.
Mir hat das Buch gefallen, weil es etwas turbulenter wird als der 1. Band und weil es viele unterschiedliche Perspektiven gibt: Niccolo, Feiquing und Wisperwind, Nugua und schließlich noch Alessia auf der Wolkeninsel. Dadurch wird die Geschichte spannender. Aber eigentlich kann sie kaum noch spannender werden als sie ist. Daher vergebe ich 5 Sterne an Lanze und Licht.
Lukas Vonscheidt (11 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer