Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Lauren, vermisst von McKenzie, Sophie, Jugendbücher, Aus dem Leben, Spannung

Lauren, vermisst

McKenzie, Sophie

Übersetzung: Klein, Susanne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Boje

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783414823434

Inhalt

Lauren ist vierzehn – und sie ist adoptiert. Sie möchte mehr über ihre Herkunft erfahren, das Problem ist nur, dass ihre Eltern ihr nichts darüber erzählen. Doch dann stößt sie im Internet auf den Bericht über ein kleines Mädchen, das zwei Monate, bevor Lauren in London adoptiert wurde, als vermisst gemeldet wurde. Die Ähnlichkeit zu den Bildern in Laurens eigenem Fotoalbum ist verblüffend. Kann es sein, dass Lauren als kleines Mädchen entführt wurde? Von einem Moment auf den anderen fühlt sich Laurens ganzes Leben an wie eine Lüge. Sie möchte mehr über ihre biologische Familie wissen – und sie muss herausfinden, ob ihre Adoptiveltern in die Entführung verstrickt waren. Zusammen mit ihrem besten Freund Jam macht Lauren sich auf die Suche. Doch je näher sie der Wahrheit kommen, desto mehr geraten sie in Gefahr ...

Bewertung

Der Teenager–Thriller von Sophie McKenzie, namens „Lauren, vermisst“, der empfehlenswert für Jungen und Mädchen ab 13 Jahren ist, handelt von Lauren, die mit 3 Jahren adoptiert wurde. Sie interessierte sich sonst nie für ihre Vergangenheit und wer ihre leibliche Mutter ist, doch mit 14 Jahren fängt sie an zu recherchieren. Und stößt auf Widerstand und Geheimnisse. Handelt sie richtig und erfährt sie am Ende Genaueres? Auf der Suche nach der Wahrheit bricht sie Gesetze und begibt sich damit in Lebensgefahr.
Ich fand dieses Buch fantastisch, weil es bis zum letzten Wort spannend ist. Und es ist verständlich geschrieben. Ich kann es besonders denjenigen empfehlen, die gerne Thriller lesen. Weil ich so begeistert von dem Buch bin bekommt es 5 Sterne von mir.
Kiara Faß (12) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung