Jugendbücher  >  Fantasy
Legend von Lu, Marie, Jugendbücher, Fantasy, Spannung

Legend

Fallender Himmel

Lu, Marie

Übersetzung: Knuffinke, Sandra , Komina, Jessika

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783785573945

Inhalt

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt.
Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Bewertung

Das Amerika der Zukunft ist aufgeteilt in die Kolonien und die Republik, in der June und Day großgeworden sind. Zwischen beiden Parteien herrscht Krieg. Während June wegen eines besonderen Eignungstests, den sie als Beste bestanden hat, wahrscheinlich eine große Zukunft beim Militär haben wird, ist Day im Armenviertel aufgewachsen und konnte als Kind nur so gerade eben einem Versuchslabor entkommen. Seitdem lebt er auf der Straße, um seine Mutter und seine Brüder nicht zu gefährden. Er verübt Anschläge gegen die Regierung und ist einer der meistgesuchten Verbrecher.
Als sein kleiner Bruder sehr krank wird, bricht Day in ein Krankenhaus ein, um so Medikamente für ihn zu besorgen, die sich seine Familie nicht leisten kann. Er fliegt auf und wird auf seiner Flucht von Metias, Junes Bruder, mit dem sie nach dem Tod der Eltern alleine lebt, gestellt. Beide werden verletzt, aber Day kann ganz knapp entkommen. Doch Metias ist auf einmal tot und June schwört, sich zu rächen. Sie versucht Day aufzuspüren und lernt ihn zufällig kennen, ohne zu wissen, wer er ist. Dabei verlieben sie sich ineinander. Im Laufe der Zeit zweifelt June immer mehr nicht nur an Days Schuld am Tod ihres Bruders, sondern auch an den Plänen der Regierung.
Der Roman hat 364 Seiten und ist in verschiedene Abschnitte unterteilt, die abwechselnd aus Junes und Days Sicht geschildert werden. Das hat mir sehr gut gefallen, denn so konnte ich nicht nur die Gefühle und Gedanken von einem, sondern von beiden Hauptcharakteren verfolgen und ihre unterschiedliche Weltanschauung verstehen. Dabei wurde alles so bildlich geschildert, dass man das Gefühl hatte, man würde alles miterleben. Day und June waren mir unheimlich sympathisch und ich habe mich von Anfang an von der spannenden Geschichte gefesselt gefühlt.
"Legend - Fallender Himmel" ist der erste Teil einer Trilogie und ich bin schon ganz gespannt auf den nächsten Teil. Ich vergebe 5 Sterne.
Hannah (12) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de



Marie Lu erfindet mit ihrem Trilogie-Auftakt “Legend. Flammender Himmel” das Rad nicht neu, aber sie hat es geschafft, alten Stoff auf spannende, neue Weise zu verpacken.
Mit der abwechselnden Beschreibung der Situation aus Days und Junes Perspektive bekommt der Leser einen umfassenden Einblick in die persönliche Gefühlswelt der Protagonisten, aber auch in die Ausmaße des Regimes. Es wird aus zwei verschiedenen Blickwinkeln geschildert, sodass man lernt, beide Seiten für ihre Gedanken und Gefühle zu verstehen. Aber nicht nur der Leser muss sich in Geduld und Einsicht üben, auch die Hauptfiguren lernen erst allmählich, was es heißt, zu respektieren.
Aufmerksam wird man auf jeden Fall auch durch den Blick fürs Detail. Als Leser bekommt man einen sehr intensiven Einblick in diese neue und unbekannte Welt. Nicht nur in Regeln und Gesetze, auch viel Szenerie hat die Autorin geschickt eingebunden. So ist ein rundum fesselndes Kopfkino möglich!
Mit “Fallender Himmel” hat die Autorin eine unglaublich spannende Dystopie mit vielschichtigen Charakteren geschaffen. Sie unterhielt mich einen Tag lang so gut, dass ich danach ein unglaubliches Verlangen nach dem zweiten Teil entwickelte. Für alle Fans des Genres auf jeden Fall ein Buch, an dem man nicht vorbeikommt! 5 Sterne!
Ramona Nicklaus (17) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung