Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Leon und die Teufelsschmiede, Bd. 3 von Maaser, Eva, Kinderbücher, Kinderliteratur, Historie

Leon und die Teufelsschmiede, Bd. 3

Maaser, Eva

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Schneider

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783505124716

Inhalt

Stralsund im Jahr 1334. Entsetzt sieht Leon, wie jemand hammerschwingend durch die Straßen der Stadt rast: Es ist Ghotan aus der Teufelsschmiede. Gerade noch gelingt es Leon, den Wahnsinnigen zu stoppen. Er kehrt ins Kloster zurück und berichtet von dem Vorfall. Bruder Gernot ist sehr besorgt um Ghotan. Doch warum? Hat Ghotans Amoklauf etwas damit zu tun, dass sein Stiefvater zehn Jahre zuvor in seiner eigenen Werkstatt erschlagen worden ist? Ganz in der Nähe findet Leon ein Messer, eine äußerst kunstvolle Schmiedearbeit. Bald wird deutlich: Dieses geheimnisvolle Messer ist der Schlüssel zu allen Rätseln.

Bewertung

Als Leon durch die Straßen von Stralsund schlendert sieht er entsetzt wie jemand hammerschwingend durch die Straßen läuft. Es ist Ghotan der Schmied aus der Teufelsschmiede. Der 13-jährige Klosterschüler schafft es gerade noch den Wahnsinnigen zu stoppen. Auf eigenes Nachforschen kommt heraus, dass van Westfahl, der Stralsunder Bürgermeister, seine eigene Stadt um die fälligen Zölle betrügt und die Schmiede von Ghotan und seinem Bruder in den Ruin treiben will. Sein Komplize ist van Dorpen, der ebenfalls Stralsund um Zollgebühren betrügt. Mit Leons Hilfe (und der seiner Freundin Anna), sowie der Hilfe des alten Jaromir, der Großvater von Leon, werden die Betrüger letztlich überführt.
Ich finde das Buch sehr gut, weil es spannend geschrieben ist und man es folglich in höchstens 2 Tagen durchliest. Eva Maaser schreibt sehr detailliert und schafft es immer wieder Spannung aufzubauen.
Ich vergebe 5 Sterne.
Cédric Hübner (12 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie