Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Leon und die heiße Spur von Niduoh, Ninuk, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Leon und die heiße Spur

Bang!, Bd. 3

Niduoh, Ninuk

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Kosmos

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783440126844

Inhalt

Was geschah wirklich mit Leons Oma Lydia? Um das herauszufinden entwickeln Leon und sein Opa Riks einen äußerst gewagten Plan, der sie mitten in ein atemberaubendes Abenteuer führt. Ihr Gegenspieler versucht mit allen Mitteln zu verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt und schreckt dabei vor nichts zurück. Zum Glück wird Leon immer mehr zum Superagenten – genau wie sein großes Vorbild Fred Speed. Mit Fantasie und Raffinesse setzt er die unglaublichen Tricks des weltbesten Agenten um und rettet damit nicht nur seine Haut in allerletzter Sekunde.

Bewertung

Im dritten Teil der Bang!-Reihe (um den 13-jährigem Leon, der mit seinem Opa Geschichten aufschreibt, die dem Opa früher - er war der Geheimagent und berühmter Magier - wirklich passiert sind) suchen Leon und sein Opa weiterhin den Mörder von seiner Oma. Diese verunglückte vor ca. 30 Jahren bei einem Autounfall, doch Leon und der Großvater fanden schon in Teil 1 heraus, dass das Bremskabel durchgeschnitten wurde. Zusätzlich bekommen sie den Auftrag mehrere entführte Affen zu suchen, die einem Streichelzoo entwendet wurden. Unglücklicherweise begleiten sie Finn, Tom, Sara und der Hund Tyson während ihrer Lesereise durch ganz Deutschland, auf der der Opa sein neuen Roman vorstellt und sie weiterhin heimlich versuchen, dem Täter auf die Schliche zu kommen. In dieser relativ großen Gruppe sind sie weit auffälliger, als sie gerne wären. Nichts desto trotz sind Leon Freunde in mancher kniffeliger Situation eine große Hilfe.
Bang! scheint mit diesem Band als Trilogie beendet zu sein. Die Geschichte, die in Band 1 und 2 am Ende jeweils offen blieb, findet hier ihre Auflösung. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, die ersten beiden Teile gelesen zu haben, auch wenn es nicht ganz unmöglich ist, den dritten Teil auch alleine zu verstehen!
Das Buch erscheint im Kosmos Verlag und hat 160 Seiten. Es ist im Inneren schwarz weiß illustriert, mit Anleitungen zu magischen Tricks, aber auch mit den witzigen "Geheimagent-Fred-Speed"-Comics.
Der Zeilenabstand ist recht groß und mit den 160 Seiten und der spannenden Geschichte, lässt es sich sehr gut lesen. Ich empfehle es Gernelesern ab 10 Jahren.
Dieser Abschluss bietet ein gelungenes Ende für diese Reihe, nichts bleibt mehr offen! Trotzdem hoffe ich, das N. Niduoh noch weitere Abenteuer mit Leon, dem Großvater und Fred-Speed erfindet!
Ich gebe dem bis jetzt letzten Bang!-Band 5 Sterne!
Ian Röver (12) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer