Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Leon und die magische Kammer von Niduoh, Ninuk, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer

Leon und die magische Kammer

Bang!, Bd. 1

Niduoh, Ninuk

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Kosmos

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783440126783

Inhalt

Der 13-jährige Leon Rapid ist ein ganz normaler Junge. Fred Speed ist Agent in einem Roman. Und Leon wünscht sich nicht mehr, als zu sein wie Fred Speed. Doch schneller als Leon lieb ist, muss er in die Fußstapfen seines großen Vorbilds treten. Plötzlich muss Leon seine Fähigkeit als Junioragent unter Beweis stellen. Denn rätselhafte Begebenheiten und mysteriöse Geheimnisse lassen ihm keine ruhige Minute mehr: Weshalb ist sein Opa spurlos verschwunden? Was hat er mit dem erbe eines vor langer Zeit verschollenen Zauberers zu tun? Und was mit "BANG", der Bundesagentur für nebulöse Geheimnisse? Leons einzige Chance: Handeln! Und zwar schnell, schlau und souverän – wie Fred Speed.

Bewertung

In dem Buch geht es um Leon Rapid, einen Jungen, der mit seinem Opa gemeinsam Comicbücher über einen Helden schreibt: Fred Speed, Agent! Plötzlich verschwindet der Großvater und es taucht eine Postkarte aus dem Süden auf. Die Eltern denken, Opa macht Urlaub. Aber Leon weiß es besser, Opa ist in Gefahr! Unter Großvaters Laptop entdeckt Leon eine alte Münze von Mr. Wu, einem bekannten Zauberer. Leon verfolgt diese Spur zu Mr. Wu um auf diesem Weg eventuell seinen Opa zu finden. Während seiner Ermittlungen stößt er auf einen Brief, adressiert an Frederik Rapid, den Großvater. Dieser Brief kommt von BANG!, einer Geheimagenten-Firma. Nun wird es immer geheimnisvoller. Was hat der Opa mit dem Zauberer Wu und mit einer Geheimagenten-Organisation zu tun??? Eine Suche voller Abenteuer beginnt, die Leon in manche gefährliche Situationen bringt und seinen Opa in einem ganz neuen Licht dastehen lässt!
Die Geschichte ist gut lesbar, mit einfachen Wörtern geschrieben. Auf den einzelnen Seiten steht relativ viel Text, dieser wird jedoch aufgelockert durch die "Fred Speed"-Comics, die immer wieder zwischendurch auftauchen. Das Buch hat 179 Seiten, ich hatte es schnell durchgelesen. Es ist spannend und aufregend, aber nicht grausam und nur ganz wenig brutal (in den Agenten-Comic- Szenen). Das Buch ist für Kinder ab 10 Jahren empfohlen und das finde ich okay. Der Autor, Ninuk Niduoh, ist selbst Sprößling einer Familie mit langer Tradition in Bühnenmagie und Spionagefällen und so schreibt er seine Geschichten mit gewisser Erfahrung.
Gut, dass es noch mindestens zwei weitere Geschichten um Leon gibt! Ich möchte nämlich gerne mehr davon lesen! Ich gebe 4 gute Sterne!
Ian R. (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer