Jugendbücher  >  Sachbücher
Leonardo da Vinci von Rebscher, Susanne, Jugendbücher, Sachbücher, Historie

Leonardo da Vinci

Rebscher, Susanne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783785560426

Inhalt

Wer war sie, diese Lisa del Giocondo, deren geheimnisvolles Lächeln die Menschen seit Jahrhunderten in ihren Bann zieht? Leonardo da Vincis weltbekanntes Porträt der Mona Lisa umgibt eine geradezu rätselhafte Magie. Da Vinci verstand es wie kein anderer, die Blicke des Betrachters zu fesseln. Doch Leonardo war nicht nur ein begnadeter Künstler, er galt auch als genialer Architekt, Ingenieur und Erfinder.
In diesem Buch wird Leonardos Leben und Wirken auf außergewöhnliche Weise dargestellt: Zahlreiche optische Effekte, Klappen, herausnehmbare Karten, zeitgenössische Briefe und Notizen des Meisters lassen die Epoche der Renaissance lebendig werden und den Leser in da Vincis Universum eintauchen.

Bewertung

Da Vinci: ein meisterhafter Maler, Erfinder, Architekt und Ingenieur! Seine Gemälde sind auch heute noch unschätzbar wertvoll wie z. B. die berühmte "Mona Lisa".
Da Vinci wird 1452 im Dorf Vinci nahe bei Florenz geboren. Er hat Glück: sein Vater lässt ihn unterrichten und schickt ihn mit 14 Jahren zu seinem Meister, Andrea Verrochio, wo er nicht nur malen lernt, sondern auch, wie man z. B. Farben herstellt. Aber er erfindet auch Sachen, z. B. Waffen für Kriege, und ist der Einzige seiner Zeit, der die Flugbahn einer Kanonenkugel berechnen und zeichnen kann. Sein Wissen macht ihn schon zu Lebzeiten auf der ganzen Welt berühmt.
Mir gefällt das Buch super gut, da spannend da Vincis Leben beschrieben wird. Von seiner Geburt bis zu seinem Tod wird abwechslungsreich erzählt, was er malte, entdeckte, erfand und baute. Außerdem erhält man Informationen über die Zeit, in der da Vinci lebte und welche wichtigen Personen gleichzeitig lebten. Viele seiner Werke sind in Bildern dargestellt, was das Buch sehr anschaulich macht. Überhaupt ist die Aufmachung des Buches sehr, sehr schön mit vielen kleinen, tollen Details.
Es ist ein Sachbuch, das man immer mal wieder ansehen kann und nicht unbedingt mit einem Mal durchlesen muss. Ich empfehle das Buch für Kinder ab 12 Jahren, denke aber, dass es bestimmt auch Erwachsenen gefällt. Ich vergebe 5 Sterne.
Marius Trapp (12 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie