Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Linus Lindbergh und die Invasion der Roboter von Elsäßer, Tobias, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Linus Lindbergh und die Invasion der Roboter

Elsäßer, Tobias

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Sauerländer

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783411811182

Inhalt

Endlich ist es so weit: Linus wird zum Spezialagenten ausgebildet. Und die erste Mission lässt auch nicht lange auf sich warten: Zusammen mit seiner Freundin Riana und Majus, dem durchgeknallten Haushaltsroboter, soll Linus den Anführer einer Roboterarmee ausschalten. Dass er dabei auf eine heiße Spur stößt, die ihn vielleicht zu seinem verschollenen Vater führt, und er beinahe zwei Freunde verliert, ahnt er jedoch nicht …

Bewertung

Linus Lindbergh ist ein Junge aus einer Erfinderfamilie. Sein Haushaltsroboter "Majus12" ist allergisch gegen Müll. Zusammen mit seinem Roboter und seiner Freundin Riana versucht Linus seinen - zwischen den Zeiten - verschwundenen Vater zu finden. Dabei passieren viele abenteuerliche Sachen.
"Die Invasion der Roboter" ist Band 2 der Linus Lindbergh-Trilogie und man sollte besser auch Band 1 vorweg lesen, damit man die Geschichte besser versteht! In diesem zweiten Teil werden die Kinder zu Agenten ausgebildet und erhalten ihre erste Mission: sie sollten das sich selbstständig weiterentwickelnde Mastermodell eines Roboters finden, dass mit seiner Intelligenz irgendwann dazu fähig wäre, Macht über die Erde zu gewinnen. Ihn zu finden ist gar nicht leicht, da im Roboterlager alle Roboter identisch aussehen. Einfallsreichtum ist gefragt.
Das Titelbild sieht gut aus, die abgebildeten Roboter glänzen metallisch. Ich finde, die Illustratorin Stefanie Reich zeichnet witzige Bilder, die die spannende, aber auch lustige Geschichte von Tobias Elsäßer toll begleiten. Viele Bilder kommen aber nicht darin vor, lediglich der Einband und innen Zeichnungen von den Hauptpersonen und ein "Lageplan" vom Flughafen (auf dem er wohnt).
Die Schrift ist gerade richtig groß, das Buch hat 238 Seiten, man kann es gut lesen.
Ich fand das Buch klasse, habe es gerne gelesen und freue mich jetzt schon auf den letzten Teil! Ich gebe 4 Sterne!
Ian R. (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer