Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Lord Hopper von Hanauer, Michaela, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Lord Hopper

Ein Pony ermittelt

Hanauer, Michaela

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783522180245

Inhalt

Hopper ist kein gewöhnliches Pony – schließlich ist er ein echter englischer Lord! Umso empörender, dass Tante Jo sofort ihn verdächtigt, als auf Gut Apfelbaum immer wieder Futter geklaut wird – nur, weil er ab und zu mal ein bisschen von ihrem Apfelkuchen stibitzt hat ... Für Hopper und seine Freundin Bine ist klar: Um den Futterdieb dingfest zu machen, müssen sie selbst ermitteln!

Bewertung

Auf Gut Apfelbaum war es immer so schön - bis jetzt! Denn es wird immer wieder Futter geklaut, und Tante Jo verdächtigt das Pony Hopper, nur weil Hopper manchmal ihren Apfelkuchen frisst! Als sie ihm auch noch androht, ihn in den Stall zu sperren, wenn das so weitergeht, reicht es Hopper. Er ist nicht der Dieb und das weiß nicht nur er, sondern auch seine Freundin Bine. Gemeinsam machen sie sich daran, den wahren Futterdieb zu finden.
Das Buch ist spannend. Außergewöhnlich ist, dass die Geschichte aus der Sicht eines Pferdes geschrieben ist! Das ist lustig, vor allem weil das Pony die Menschen versteht. Es gibt auch witzige Zeichnungen zu den einzelnen Kapiteln. Ich empfehle das Buch für Kinder ab acht Jahren und vergebe 5 Sterne.
Paulina Trapp (8 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Lord Hopper ist ein Pferd und wohnt auf Gut Apfelbaum. Seine beste Freundin ist das Mädchen Bine. Sie kümmert sich sehr um Lord Hopper. Seinen Namen hat er von seinem früheren Besitzer, der nämlich ein echter Lord ist. Jetzt lebt Lord Hopper schon lange auf Gut Apfelbaum und fühlt sich dort sehr wohl. Eines Tages jedoch ist in der Futterkammer ein Sack Stroh aufgerissen und es fehlen Leckereien. Keiner weiß, wer das getan hat. Doch Tante Jo, der Gut Apfelbaum gehört, verdächtigt Lord Hopper. Weil er nicht will, dass alle denken, dass er der Dieb ist, werden er und seine Freundin Bine Detektive, um den wahren Dieb zu schnappen.
Lord Hopper ist ein lustiges Pferd, aber ich habe trotzdem lange gebraucht, um das Buch ganz zu lesen. An einigen Stellen war das Buch etwas langweilig und schwer zu verstehen. Deshalb vergebe ich 3,5 Sterne und empfehle das Buch ab 10 Jahren.
Natalie Koßmann (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer