Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Maggie und die Stadt der Diebe von Hertweck, Patrick, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Historie, Spannung

Maggie und die Stadt der Diebe

Hertweck, Patrick

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783522184038

Inhalt

New York, 1870. Kalt und düster ist es in den Slums von Manhattan. Ziellos irrt Maggie durch schmutzige Gassen voller Bettler. Sie ist heilfroh, als sie bei einer Bande junger Diebe Unterschlupf findet. Schon bald fühlt sie sich dort wie zu Hause. Bis eine gemeinsame Diebestour sie zu einem Kirchturm führt, der schlimmste Erinnerungen in ihr wachruft. Maggie muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Doch Licht ins Dunkel kann nur einer bringen: der sagenumwobene Herrscher über die New Yorker Unterwelt.

Bewertung

Das Buch handelt von dem Mädchen Maggie, das aus einem Waisenhaus weggelaufen ist und jetzt verfolgt wird. Sie findet zu einer Straßenbande, den 40 little Thieves, benannt nach den 40 Thieves. Sie erzählt ihnen alles, wird in die Bande aufgenommen und lebt seitdem mit ihnen. Sogar das Klauen und Betteln lernt sie gut. Mit der Zeit lebt sie sich ein und fängt an zu träumen, dass sie schon einmal bei den 40 little Thieves war. Als sie endlich ihre Mutter findet erzählt diese ihr eine unglaubliche Geschichte.

 

Ich finde das Buch gut und gebe ihm 4 Sterne. Es ist alles sehr gut formuliert und alle Figuren haben eine klare Rolle und ihren Sinn. Ich kann es für Kinder von 9-12 Jahren empfehlen, aber ich glaube, dass es Mädchen noch besser gefallen könnte als Jungen, denn Mädchen können sich sicher noch besser in Maggie hineinversetzen.

Es ist ein ernstes Buch und an manchen Stellen hat es Ähnlichkeit mit einer Biografie. Aber es ist nicht aus der Sicht von Maggie geschrieben, sehr oft gibt es wörtliche Rede und viele der Figuren sprechen ihre Gedanken aus. Obwohl Maggie die Hauptfigur ist, erfährt man auch viel von allen anderen Figuren im Buch.

Es ist ein spannendes und aufregendes Buch und es erzählt davon wie kompliziert das Leben von manchen Menschen wirklich ist. Ich würde es irgendwo zwischen einem Krimi und einem Roman einordnen. Das Buch hat 299 Seiten und wurde von Patrick Hertweck geschrieben.

 

Santiago Knochenhauer Avila (10) :: Kinder-und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Historie, Spannung