Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Maja & Motte von Szillat, Antje, Kinderbücher, Reihen & Serien, Freundschaft

Maja & Motte

Ach, du dicker Hund!, Bd. 1

Szillat, Antje

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 9 Jahre

ISBN: 9783649609483

Inhalt

"Zwei für eine, eine für zwei", das ist der heilige Schwur der Hufnagel-Zwillinge. Aber manchmal ist Maja einfach nur eine blöde Gorgonzolanudel (sagt Motte) und Motte eine schrecklich treulose Tomatenschwester (findet Maja) …Oh, du Hölle! Maja fällt aus allen Wolken, als Motte vom Waveboardfahren einen Hund mit nach Hause bringt. Er sieht aus wie ein riesiges Kalb, das in Haarwuchsmittel gefallen ist, und ist wild wie ein Nest voller Hornissen. So sehr Motte sich einen eigenen Hund wünscht — Maja hat nun einmal panische Angst vor diesen vierbeinigen Schlabberschnauzen. Und außerdem hat sie im Augenblick ganz andere Sorgen: Wie soll sie beim Vorsingen für den Musicalworkshop einen Ton herausbringen, wo sie doch so schreckliches Lampenfieber hat?

Bewertung

In dem Buch geht es um Maja und Motte, sie sind Schwestern, genauer gesagt sind sie Zwillinge. Eines Tages bringt Motte nach dem Waveboardfahren einen Hund mit nach Hause. Maja ist richtig wütend auf Motte, weil Motte eigentlich weiß, dass sie Angst vor vierbeinigen Schlapperschnauzen hat und vor anderen großen gefährlichen Tieren. Aber Motte wünscht sich schon so lange einen Hund! Maja hat aber noch ganz andere Sorgen, weil sie bei einem Musicalworkshop vorsingen möchte, aber doch so schrecklich aufgeregt ist. Dazu schreibt sie sogar einen eigenen Song.
Ich fand das Buch sehr lustig und spannend. Cool finde ich auch dass es Zwillinge sind und dass sie trotzdem so unterschiedlich sind. Ich finde, dass, das Buch mehr für Mädchen geeignet ist. Aber es ist auch für Geschwister geeignet, die oft streiten, weil sie dann sehen, dass man sich nach einem Streit wieder vertragen kann. Die Seitenanzahl ist für 11-jährige Mädchen gut geeignet. Klasse finde ich auch, dass nicht so viele Bilder im Buch sind, dann hat man mehr zum Lesen. Am besten fand ich das „BB“ (ein Buch, in dem sich Maja und Motte Briefe schreiben), weil man dann noch mehr über die Geschichte erfährt.
Ich vergebe 5 Sterne für das Buch, weil ich das Buch cool finde und weil es lustig und interessant war.
Luisa Pütz (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft