Jugendbücher  >  Fantasy
Malfuria von Marzi, Christoph, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Malfuria

Marzi, Christoph

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783401060897

Inhalt

Ein Zeitalter voller Wunder. Ein Europa, aus dessen Fluten sich die großen Städte erheben. Ein Mädchen, das im Verborgenen lebt. Eine vergessene Königin, in deren Augen die Schatten wohnen. Eine uralte Macht, die wieder zu atmen beginnt: Hexen.

Bewertung

Catalina Soleado wusste schon immer, dass sie etwas anders ist als die anderen. Sie redet mit dem Wind und träumt davon eine Kartenzeichnerin zu werden, genauso gut wie ihr Meister. Warum sie in ihrer Kindheit nach Barcelona kam und warum ihre Mutter sie zum Kartenzeichner brachte und nicht wieder kam, weiß sie nicht. Eines Abends taucht das unheimliche, schwebende Schiff Meduza im Hafen auf und mit ihm dunkle Gestalten, Gestalten des Schattens. Nicht nur ihr Leben ändert sich schlagartig an diesem Abend. Durch Zufall treffen sie und der Lichterjunge Jordi aufeinander und müssen gemeinsam fliehen und die Wahrheit über Catalinas Vergangenheit heraus finden.
Das Buch ist sehr fantasievoll und bunt geschrieben, der Autor schafft es sehr gut, dem Küstenstädtchen Barcelona Magie einzuhauchen.
Die Handlung ist schlüssig und in sich stimmig. Trotzdem hat mich das Buch nicht immer gefesselt, daher vergebe ich 4 Sterne.
Annina Göbel (16 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Catalina Soleado lebt in Barcelona bei einem alten Kartenmacher, bei welchem ihre Mutter sie als kleines Kind abgegeben hat. Doch ihr friedliches Leben ändert sich Schlag auf Schlag. Plötzlich eröffnen mysteriöse, lebendige Schatten mit Harlekin-Masken, welche die Fähigkeit haben Menschen und andere Wesen zu ihren Dienern zu machen, mit dem fliegenden Schiff Meduza die Jagd auf sie. Sie entkommt nur knapp, mit der Hilfe des Windes El Cuento. Sie muss aber den Kartenmacher zurücklassen, der ihr bevor er Opfer der Maskierten wird den Namen einer Frau nennt, bei welcher sie Hilfe erhalten soll. Zusammen mit Jordi Mari, welcher von seinem zu Hause weggelaufen ist, flieht sie. Auf der Suche nach der einzigen Person die ihr helfen kann, wird sie immer verfolgt von Karim Karfax und seinen maskierten Schatten ...
Die Geschichte um Catalina und die Schatten hat mir gut gefallen, da sie viele völlig neue Ideen beinhaltet. Das ganze Buch ist sehr interessant geschrieben und lässt bis zum Schluss offen, ob Catalina nicht doch gefangen und ein williger, gefühlsloser Diener der Schatten wird. Insgesamt ist die Geschichte schön und fantasievoll geschrieben und ich möchte die nachfolgenden Bände der Trilogie sehr gerne ebenfalls lesen. Ich vergebe 4 Sterne.
Robert Diermann (15 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy