Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Mamas neuer Freund von Wagner, Anke, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Alltag & Familie

Mamas neuer Freund

Wagner, Anke / Herold, Heike

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Sauerländer

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783794151806

Inhalt

Heute kommt Werner, Mamas neuer Freund. Deshalb hat Karli keine Lust nach Hause zu gehen. Er wohnt mit Mama alleine, seit Papa ausgezogen ist. Karli will sich von diesem Typen nichts gefallen lassen. Doch Werner ist gar nicht so doof, wie Karli vermutet. Nicht einmal ein Einschmeichelgeschenk hat er mitgebracht. Werner verlangt auch nicht, dass Karli seiner Mutter hilft, als sie die Wohnung umräumen. Er sagt einfach nichts und mischt sich nicht ein. Als Karli unbedingt zum Fußballspiel will, hat Mama keine Lust. Jetzt muss Karli Werner fragen. Der freut sich. Gemeinsam haben sie einen tollen Tag und Karli findet Werner gar nicht so blöd.

Bewertung

Das Kinderbuch "Mamas neuer Freund" ist ein sehr schön geschriebenes Buch, jedoch mit ernstem Inhalt.
In dem Buch geht es um Karli, dessen Mama einen neuen Freund hat. Karli versucht mit aller Macht den neuen Freund seiner Mutter zu hassen, stellt jedoch schnell fest, dass ihm das nicht so recht gelingen will, da Mamas neuer Freund richtig lieb und nett ist.
Das Buch ist sehr bilderreich, die Texte eher kurz gehalten, was es besonders für kleinere Kinder interessant macht. Die Bilder sind sehr farbenfroh und gehen meist über eine ganze Doppelseite. Die Texte sind sehr verständlich geschrieben und so, dass Kinder diese mit Leichtigkeit verstehen können. Ich empfehle dieses Buch an Kinder (und Eltern), die gerade eine Scheidung durchmachen, oder versuchen einen neuen Lebenspartner in die Familie zu integrieren, da dieses Buch genau diese Situationen anschaulich und besonders aus der Perspektive des Kindes darstellt.
Das Schöne an "Mamas neuer Freund" ist, dass dieses Buch ein Happy End hat. Es hat eine klare Moral und zeigt, dass es nicht unbedingt immer negativ sein muss, wenn Eltern einen neuen Partner haben und hebt auch das Positive aus so einer Veränderung heraus. Eine Problematik, die kindgerecht und mit allen Vorurteilen und auch positiven Schlüssen behandelt wird.
Ich vergebe 4 Sterne.
Ariane Lüdtke für Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie