Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Margos Spuren von Green, John, Jugendbücher, Aus dem Leben, Aus dem Leben

Margos Spuren

Green, John

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Hanser

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783446234772

Inhalt

Schon als kleiner Junge war Quentin in die schöne, impulsive Margo verliebt - und schon damals war sie ihm ein Rätsel: Niemand konnte so mutig und entschlossen sein wie sie, niemand wirkte so unnahbar. Nachdem Quentin Margo bei einem nächtlichen Rachefeldzug geholfen hat, verschwindet diese urplötzlich und hinterlässt geheimnisvolle Spuren. Quentin ist verwirrt: Sind die Spuren für ihn? Soll er die Suche aufnehmen? Doch dann verfolgt er jeden Hinweis und befindet sich plötzlich inmitten eines aufregenden Abenteuers, irgendwo zwischen Roadmovie, Detektiv- und Liebesgeschichte.

Bewertung

Quentin kennt die wilde, unberechenbare Margo seit er ein kleiner Junge ist. Sie haben zusammen gespielt, gelacht und sogar eine Leiche gefunden. Doch nun bewundert Quentin Margo nur noch aus der Ferne, bis sie eine Nacht plötzlich unter seinem Fenster steht und ihn, den vorsichtigen, braven Quentin um Hilfe bei einer Racheaktion bittet. Quentin wirft alle Ängste über Bord und gibt sich ganz dem Abenteuer hin. Doch am nächsten Tag ist Margo verschwunden. Quentin glaubt, dass es seine Aufgabe ist, sie zu finden, denn Margo hat ihm kleine Hinweise hinterlassen. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf die Suche, bei der es nicht nur darum geht, Quentins Liebe zu finden, sondern am Ende sogar um Leben und Tod.
Mir hat das Buch "Margos Spuren" sehr gut gefallen. Es ist das dritte Buch, das ich von John Green lese und ich denke, dass mir dieses am besten gefallen hat. Der Autor schafft es, dass sich der Leser gut in die Personen hineinfühlen kann. Nach Quentins Abenteuer am Anfang, zog sich das Buch für ein paar Seiten etwas hin, nahm dann aber sofort wieder Fahrt auf und nahm zum Ende noch mal stark an Spannung zu.
Das Buch hat alles, was eine gute Geschichte ausmacht, es ist spannend, der Autor verwendet eine sehr gut verständliche, aber nicht zu einfache Sprache und ist an einigen Stellen sehr lustig. Das gefällt mir besonders: Der Autor vergisst auch in ernsten und spannenden Situationen nicht den Humor.
Ich empfehle das Buch ab 14 Jahren und vergebe 4,5 Sterne.
Linda Bößing (17 Jahre) – Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Aus dem Leben