Kinderbücher  >  Vorlesen
Marte und das Meer von Otte, Carsten, Kinderbücher, Vorlesen, Natur & Tierwelt

Marte und das Meer

Von pupsenden Fischen und schwimmenden Steinen

Otte, Carsten / Brand, Christine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: orell füssli

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783280035122

Inhalt

Wer mit offenen Augen, einer großen Portion Neugier und viel Fantasie durch die Welt geht, hat immer viel zu erzählen! Marte ist ein vorwitziges, neugieriges Mädchen, das mit seinen Eltern in einem kleinen Städtchen am Meer lebt. Ihr Vater ist Fischräuchermeister, die Mutter arbeitet in einem Büro. Für Marte ist alles, was mit dem Meer, mit der Natur zusammenhängt, höchst spannend. Im Kindergarten berichtet sie jeweils von den Dingen, die sie erlebt, gehört oder sich ausgedacht hat In den zehn in sich abgeschlossenen Geschichten werden auch viele Naturphänomene erklärt. Wie entsteht eine Sturmflut? Sind Fische wirklich stumm, oder können sie doch miteinander oder sogar mit Menschen sprechen, wie Marte behauptet?

Bewertung

Marte ist fünf, aufgeweckt, neugierig, ein wenig vorwitzig – und die Tochter des letzten Fischräuchermeisters eines kleinen Städtchens direkt am Meer. Klar, das Marte das Meer und seine Bewohner liebt und alles darüber wissen will. So fragt sie regelmäßig ihren Vater aus und berichtet dann auch gern im Stuhlkreis im Kindergarten von allem, was sie in Erfahrung gebracht hat. Allerdings hat Marte auch eine blühende Fantasie und übertreibt manchmal ein wenig ... meistens aber sind die Geschichten, die sie erzählt, gleichzeitig unglaublich und trotzdem wahr – denn was im und um das Meer so passiert, das ist oft auch schon ohne jede Ausschmückung richtig spannend!

 

In zehn kurzen, in sich geschlossenen Geschichten verbindet Carsten Otte humorvolle Alltagsgeschichten aus dem Leben seiner kleinen Protagonistin mit der Erklärung faszinierender Naturphänomene, die ganz natürlich, ungezwungen und ohne jeden belehrenden Charakter in die Erzählung einfließt. Dennoch können hier nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene noch etwas lernen. Und wenn Marte von Fischen erzählt, die sich durch Pupsen verständigen, von ihrem Vater, der beim Sprottenräuchern aus silbrigen Fischen goldene macht, und schließlich einen Zaubertrick verrät, für den man bloß ein Glas mit normalem Wasser und eines mit Salzwasser braucht, dann ist das nicht nur lehrreich, sondern häufig auch richtig lustig.

Trotz der Kürze der Geschichten werden Marte und ihre Kindergartenfreunde zu echten kleinen, individuell ausgearbeiteten Persönlichkeiten, die dem Leser schnell ans Herz wachsen, und die vielen Illustrationen untermalen das Erzählte oft mit einem schelmischen Augenzwinkern.

 

Eine tolle und rundum gelungene Verbindung von fantasievoller Erzählung und Wissensvermittlung, die schon auf weitere Publikationen des Autors hoffen lässt, für den Marte und das Meer sein erstes Kinderbuch ist.

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt