Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Medusien von Klein, Martin, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Medusien

Klein, Martin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Tulipan

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783864291852

Inhalt

Nicks Mutter bekommt Post aus Medusien und endlich ein richtiges Jobangebot: Sie wird Chef-Einrad-Mechanikerin beim 1. KK Finsterode! Das heißt für Familie Wunderlich: Umzug nach Medusien. Nick und seine Schwester Mia sind davon alles andere als begeistert. Vor allem, weil die Medusier aussehen wie Ungeheuer, eine Schwäche für scheußliche Blauschimmel- Cracker haben und auch sonst sehr sonderbar sind. Schon der erste Schultag in Medusien ist ein großes Abenteuer ...

Bewertung

Auf eine unerforschte Insel ziehen? Wo der Nationalsport Einradball ist, wobei Nick ein super Einradfahrer und auch gut im Handball ist? Und wo seine arbeitslose Mutter dort endlich eine Stelle bekommen würde? Das klingt doch super! Aber nicht, wenn die Inselbewohner alle aussehen wie Ungeheuer und obendrein auch noch die Leute vom Kontinent hassen. Wenigstens sprechen dort alle dieselbe Sprache wie Nick. Außerdem sind die Medusier seeeehr langsam. Mir gefällt auch an dem Inselstaat, dass dort gerne gelesen wird, aber die Kinder in der Schule lernen trotzdem mit Tablet-PC, Smartphone und Co. umzugehen.
Das Buch ist mit Witz geschrieben, aber nicht völlig überfüllt mit lustigen Sätzen, doch ab und zu kommt ein Absatz, über den man so richtig lachen kann. Ich kann mich gut in die Personen hinein versetzen, besonders in die Hauptperson Nick, was ich eine Leistung vom Autor finde. Es gibt keine Bilder, aber das Titelblatt ist schlicht gestaltet und trotzdem macht es meiner Meinung nach neugierig. Es hat 211 Seiten und ich gebe 5 Sterne.
Noah Rullmann (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer