Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Mein Papa, der ist groß und stark, aber ... von Saudo, Coralie, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor

Mein Papa, der ist groß und stark, aber ...

Saudo, Coralie / Di Giacomo, Kris

Übersetzung: Kersten, Jacqueline

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783551517845

Inhalt

Mein Papa, der ist groß und stark...
Aber jeden Abend passiert dieselbe Geschichte ...
Und das sieht dann so aus:
"Ich will nicht ins Bett!"

Bewertung

Ein Papa ist meist viel größer und stärker als sein eigenes Kind. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass sein Leben reibungslos verläuft und er ohne Hilfe des Nachwuchses auskommt. Manchmal gibt es sogar Probleme, die jeden Abend wiederkehren. In dem Buch von Saudo und Di Giacomo will der große und starke Papa einfach nicht schlafen gehen. Sein Sohn probiert es auf die freundliche Art und Weise und als das nicht fruchtet, schlägt er den strengen Weg ein. Aber der Papa will einfach nicht ins Bett. Da hilft nur das Vorlesen einer Geschichte.
Doch wird er sich heute mit einer Geschichte zufriedengeben oder gibt es wieder ein großes Theater?
Jeder, der schon einmal ein kleines Kind ins Bett gebracht hat, kennt wohl die Debatten mit den Kleinen und kann unzählige Methoden aufzählen, mit denen man versucht hat, das Problem in den Griff zu bekommen.
Die Idee den gesamten Ablauf einmal umzudrehen und das Kind in die Rolle des Erwachsenen zu stecken ist einfach fantastisch. Der Autor schafft es zudem durch seine liebevollen Worte und die lustigen Handlungen der beiden Protagonisten eine ganz besondere Atmosphäre zu erschaffen.
Die passenden Bilder von Coralie Saudo sorgen für ein wundervolles Erlebnis am Abend, welches von Freude, Erstaunen aber auch von Nähe geprägt ist. Denn der kleine Sohn kümmert sich ganz hervorragend um seinen großen Papa und weiß genau, was es bedeutet Geborgenheit zu bieten.
Dieses Buch sollte in jedem Bücherregal stehen!
O-Ton des kleinen Testlesers: Eine tolle Geschichte mit einem lustigen Papa und einem schönen Ende.
Charlene Otremba :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor