Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Mein glückliches Leben von Lagercrantz, Rose, Kinderbücher, Kinderliteratur, Freundschaft

Mein glückliches Leben

Lagercrantz, Rose / Eriksson, Eva

Übersetzung: Kutsch, Angelika

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Moritz

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783895652394

Inhalt

Dunne zählt alle Momente, in denen sie glücklich war. Zum Beispiel, als sie in die Schule kam. Oder als sie Ella Frida kennenlernte und die ihre beste Freundin wurde. Seitdem machen sie alles zusammen – auf dem Pausenhof schaukeln, Glanzbilder tauschen, Sonnenuntergänge zeichnen. Doch dann zieht Ella Frida weg und Dunne bleibt tieftraurig zurück. Auch wenn sie in der Schule mit den anderen eine Menge erlebt – die beste Freundin kann niemand ersetzen! Dann kommt eines Tages ein Brief ...

Bewertung

Dunne ist neu in der schule. Sie hat noch keine Freunde. Aber dann lernt sie Ella Frida kennen. Die beiden werden beste Freundinnen. Sie gucken sich nach der Schule Meerschweinchen an. Dann zieht Ella Frida weg. Dunne ist traurig. Als ihre Oma kommt, mag sie nicht mal ihr Lieblingsessen essen. Sie bekommt zwei Meerschweinchen zum Trost. Eines Tages bekommt sie einen Brief von Ella Frida, die sie zu sich einlädt.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich habe es schon zehnmal gelesen. Dunne ist wie ein echtes Mädchen beschrieben, ich könnte mir gut vorstellen, dass wir befreundet sind. Das Buch ist lustig geschrieben. Besonders witzig fand ich es, wie Dunne und Ella Frida sich gestritten haben und Dunne hat Ella Frida ihre Sticker über den Kopf geschüttet. Aber dann haben sie sich wieder vertragen. Ich gebe dem Buch 5 Sterne.
Sophie Breitenöder (6) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft