Jugendbücher  >  Fantasy
Meridian von Kizer, Amber, Jugendbücher, Fantasy, Abenteuer

Meridian

Dunkle Umarmung

Kizer, Amber

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: PAN

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783426283011

Inhalt

Wenn kleine Tiere spüren, dass der Tod nah ist, suchen sie Meridians Nähe, um an sie gekuschelt zu sterben. Das war schon immer so, seit Meridian geboren wurde, und sie macht sich längst keine Gedanken mehr darüber. Doch an ihrem 16. Geburtstag ist plötzlich etwas anders: Als vor Meridians Haus ein schwerer Unfall passiert, empfindet das Mädchen den Schmerz der Sterbenden am eigenen Leib - und entgeht selbst nur knapp dem Tod. Jetzt erst erfährt sie die Wahrheit. Sie gehört zu den Fenestras, die den Seelen der Verstorbenen das Fenster zum Himmel öffnen können. Ihre Gabe ist nun voll erwacht und bringt Meridian in größte Gefahr, denn die Fenestras haben dunkle Gegenspieler ...

Bewertung

Meridian ist eine Fenestra. Durch sie gelangen die Seelen der Verstorbenen in den Himmel, sie ist dafür zuständig ihnen den Tod so leicht wie möglich zu machen. Von dieser Gabe erfährt sie erst an ihrem 16. Geburtstag und von diesem Augenblick an, ist sie in größter Gefahr. Denn sie wird gejagt, von den sogenannten Aternocti. Um sie zu schützen schicken Meridians Eltern sie zu einer entfernten Tante, damit diese sie in das Geheimnis der Fenestrae einweiht. Meridian lernt schnell und ist relativ sicher auf dem Hof der Tante. Doch die schwerste Aufgabe steht ihr noch bevor, denn auch ihre Tante wird bald sterben ...
"Meridian" hat mir gut gefallen, weil das Thema so neuartig und spannend war. Der Leser wird bis zum Ende gefesselt und fiebert mit Meridian mit, die von einem Abenteuer ins nächste rutscht. Insgesamt vergebe ich 4 Sterne für "Meridian, dunkle Umarmung" und empfehle es ab 12 Jahren.
Julia Gurol (15 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer