Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Mia und der Traumprinz für Omi von Fülscher, Susanne, Kinderbücher, Reihen & Serien, Alltag & Familie

Mia und der Traumprinz für Omi

Band 3

Fülscher, Susanne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783551650535

Inhalt

Mia hat ein ernstes Mathe-Problem. Zum Glück ist sie da nicht die einzige: Jette kapiert auch überhaupt nichts. Die letzte Mathearbeit haben die beiden im Doppelpack verhauen. Deshalb gibt?s jetzt Nachhilfe.
Nachhilfe braucht offenbar auch Omi Olga, die sich einsam fühlt. Mia findet, sie müsse sich mal wieder verlieben. Ein Traumprinz muss her! Und die Freundinnen wissen auch schon, wie sie den finden können ...

Bewertung

Hilfe!!! Weil Jette und Mia bei ihrer Mathearbeit ziemlich daneben waren, kriegen jetzt beide Nachhilfe. Aber der Nachhilfelehrer ist doch nicht so schlimm wie sie gedacht haben. Das ist gut! Doch als Mia erfährt, dass ihre Mutter schwanger ist, weiß sie nicht, was sie davon halten soll. Auch Omi Olga hat nicht so gute Laune. Sie sagt, sie fühle sich sooo einsam. Da fällt es Alina und Mia ein: Sie suchen für Omi Olga einen Traumprinzen. Jette ist bestimmt einverstanden, aber ist auch Leonie mit bei der Partie? Hoffentlich ...
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, vor allem, als die Jungen die Mädchen reingelegt haben, oder als die Eltern den Kindern berichten, dass sie einen Bruder oder eine Schwester bekommen. Das Buch hat keine Bilder, 200 Seiten, die zur eigenen Geschichte gehören, und 3 Seiten, die zum nächsten Band einführen. Ich empfehle das Buch für 9-10 jährige und vergebe 5 Sterne.
Rebekka Mattes (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Mias Oma fühlt sich ziemlich einsam. Mia, Jette, Leonie und Alina müssen einfach etwas unternehmen. Sie können die einsame, ein bisschen schrille und schrullige Omi doch nicht im Stich lassen. Omi Olga muss sich mal wieder verlieben, da sind sich die Mädchen einig. Die Vier wollen einen echten Traumprinzen für die Omi beschaffen. Doch wie soll das funktionieren?
Das Buch ist wirklich sehr lustig geschrieben. Am lustigsten finde ich die Stelle, wo die Mädchen ihren Plan zum ersten Mal ausprobieren. Es ist ein richtiges Mädchenbuch, bei dem sich Jungs zu Tode langweilen würden. Man kann das Buch sehr schnell durchlesen, da es erstens nicht sehr dick und zweitens die Druckschrift groß ist. Insgesamt macht so ein Buch einfach Spaß. Ich empfehle es für Leserinnen ab acht Jahren (oder ab sieben zum Vorlesen) und vergebe 3 Sterne.
Paulina Trapp (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Mia und Jette haben einen Mathe-Nachhilfelehrer. Außerdem suchen sie für Mias Oma einen Mann, aber nicht irgendeinen, es soll ein richtiger "Traumprinz" sein, und der ist nicht leicht zu finden. Aber am Ende kommt alles ganz anders ...
Die Geschichte gefällt mir gut. Sie ist lustig und liest sich gut. Allerdings nicht so gut, dass ich die anderen Bücher aus der "Mia-Serie" auch unbedingt lesen müsste. Die Buchstaben sind sehr groß. Das Buch ist in Kapitel unterteilt, jedes Kapitel mit einer Überschrift. Das Buch enthält keine Zeichnungen, für mich kein Problem, aber wer das braucht, der wird es vermissen. Im Einband sind die Hauptpersonen gezeichnet, das finde ich gut. Das Titelbild ist ganz gut.
Ich vergebe 3 Sterne.
Annick B. (9 Jahre) – Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie