Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Mikropolis von Frowin, Michael, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Anders sein

Mikropolis

Frowin, Michael / Tourlonias, Joëlle

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Jacoby und Stuart

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783941787476

Inhalt

Die Insektenbande mit vielfältigem Migrationshintergrund, die (zusammen mit einer Spinne) auf dem Grünstreifen der Großstadtstraße lebt, hat einen gefährlichen Feind: den riesigen Laubsauger. Aber um ihre Freundin vom Lande, Gesine, zu retten, müssen die Insekten in das düstere Innere der schrecklichen Maschine klettern. Gerade noch einmal geht das gut, und Gesine gelangt mit der Hilfe ihrer Freunde glücklich wieder nach Hause auf ihre grüne Wiese. Doch für ihre Freunde ist das Landleben auf die Dauer zu langweilig ...

Bewertung

Mikropolis ist ein Bilderbuch zur gleichnamigen Kinderoper, die in diesem Herbst in der Komischen Oper zu Berlin uraufgeführt wird. Die acht Insekten, teils mit Migrationshintergrund, leben in der Großstadt. Als eines Tages ein heftiger Wind eine kleine Grille vom Land in die Großstadt weht, wird diese zuerst von einem Teil der Insekten ausgestoßen; so sehr, dass sie sogar durch eine List in den Laubsauger eingesaugt wird. Spinne Natalie und Ameise Annabelle möchten ihre neue Freundin aus dem Sauger retten. Doch auch sie werden eingesaugt und auf einer Wiese wieder ausgespuckt – durch Zufall auf Grille Gesines Wiese. Gesine ist wieder glücklich auf ihrer Wiese zu sein.
Die Geschichte zeigt ein alltägliches Szenario. Mittlerweile gibt es viele Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch Menschen, die vom Land in die Stadt kommen, werden als "Fremdlinge" angesehen. Das Buch zeigt, dass es nicht richtig ist, diese Menschen zu verurteilen, sondern dass alle, ob Migrant oder "Landei" als Person respektiert, integriert und ihnen geholfen werden soll.
Die Insekten singen viele Lieder, die mit Text im Buch abgedruckt sind. Leider fehlt die Melodie, somit kann nur der Text gelesen bzw. zu einer Phantasiemelodie gesungen werden. Die Zeichnungen sind durchweg in einem gelblichem Farbton gehalten, was eine besondere Stimmung beim Betrachter erzeugt. Ich gebe 4 Sterne.
Eva Wimmer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Anders sein