Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Minous Geschichte von Jakobsen, Mette, Jugendbücher, Aus dem Leben, Aus dem Leben

Minous Geschichte

Jakobsen, Mette

Übersetzung: Jakobeit, Brigitte

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Bloomsbury

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783827054999

Inhalt

Minou ist zwölf Jahre alt. Vor einem Jahr, am Morgen nach der Zirkusvorstellung, ging ihre Mutter mit einem schwarzen Regenschirm aus dem Haus und machte einen Spaziergang im Regen, von dem sie nie wieder zurückkehrte. Die Geschichte handelt von einem Zauberer und einem Priester und einem Hund namens Namenlos. Und von Papas endloser Jagd nach der Wahrheit. Sie handelt von einem toten Jungen, der zuhört, und von Minous Suche nach Mamas Stimme. Und sie handelt von der Entdeckung der Liebe.

Bewertung

Minou lebt mit ihrem Vater, einem Priester, Kistenmann und Namenlos auf einer kleinen, einsamen Insel. Ihre Mutter ist verließ eines Tages mit einem schwarzen Regenschirm das Haus und wurde daraufhin nie wieder gesehen, doch das 12-jährige Mädchen ist sich sicher: ihre Mama ist nicht tot und wird eines Tages zurückkehren. Minous Papa ist Philosoph und ist auf der Suche nach der Wahrheit und sitzt jede Nacht bei dem toten Jungen, den Minou gefunden hat, und erzählt ihm von Descartes. Wird Minous Mutter auftauchen und was hat es mit der Postkarte auf sich, die der tote Junge bei sich trug?
"Minous Geschichte" ist schlau, ergreifend, traurig, leicht und vor allem gefüllt mit Liebe. Minou ist ein wunderbarer Charakter und auch die anderen Inselbewohner sind mir im Laufe des Buches sehr ans Herz gewachsen. Die Geschichte wird fließend und ohne große Abschweifungen erzählt, was das Buch unterhaltsam und mitreißend macht. Besonders gefiel mir aber die ruhige und sanfte Stimmung, die das Buch füllt. "Minous Geschichte" ist für Leser von 13-99 und ein Buch zum Nachdenken, Träumen und Abtauchen. Das Buch ist besonders, auf eine Art, die man nicht recht in Worte fassen kann. Man sollte sich für diese Geschichte allerdings Zeit lassen, da sie aufgrund der vielen Gefühle, die aufgebaut werden, nicht dafür geeignet ist, verschlungen zu werden. Mir gefiel "Minous Geschichte" gut und ich vergebe 4 von 5 Sternen.
Julia Gradt (15) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Aus dem Leben