Kinderbücher  >  Sachbücher
Monet und seine Freunde von Heine, Florian, Kinderbücher, Sachbücher, Freizeitbeschäftigung, Kreativität

Monet und seine Freunde

13 Imnpressionisten, die du kennen solltest

Heine, Florian

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Prestel

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783791372051

Inhalt

Einst schockierten sie ihre Zeitgenossen mit dem radikalen Bruch des Malstils und der Bildauffassung, heute sind die Impressionisten und ihre Motive im Alltag allgegenwärtig – viele Kinder kennen sie, ohne etwas über sie zu wissen.

 

Anhand von berühmten Meisterwerken von Monet, Degas, Manet, Renoir und ihren Weggefährten werden ihre Bilder, Maltechniken und ihre jeweiligen Besonderheiten erklärt. Die Künstler werden mit ihren Biografien im Rahmen ihrer Zeit porträtiert. Ausführliche Bildlegenden und verständliche Erklärungen, die mit spielerischen Elementen und weiterführenden Tipps aufgelockert sind, eröffnen einen altersgerechten Zugang zu den Künstlern und ihrer Kunstperiode.

Bewertung

Claude Monet gehörte zu den Impressionisten. Das war eine Gruppe französischer Maler, die Ende des 19.Jahrhunderts lebten und auf besondere Weise malten, wofür sie zu damaliger Zeit noch angefeindet wurden, heute aber ganz berühmt und ihre Bilder sehr teuer sind.

Sie malten alltägliche Szenen vor allem im Freien und achteten auf die besonderen Lichtverhältnisse. Die Pinselstriche waren oft noch gut erkennbar.

 

In diesem Buch werden auf 45 Seiten 13 Maler des Impressionismus und einige ihrer Werke vorgestellt. Neben Claude Monet sind das Edouard Manet, Auguste Renoir, Gustave Caillebotte, Edgar Degas, Berthe Morisot, Camille Pisarro, Mary Cassatt, Max Liebermann, John Singer Sargent, Paul Signac, Childe Hassam und Georges Seurat.

Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und in einer für Kinder gut verständlichen Sprache geschrieben. Zu jedem Maler gibt es eine Spalte mit seinen wichtigsten Lebensdaten. Oben ist eine Zeitleiste zu sehen, auf der auch andere wichtige Ereignisse während der Lebenszeit des Malers eingetragen sind, wie zum Beispiel der Untergang der Titanic 1912.

Einige der wichtigsten Bilder der Maler sind in verschiedenen Größen zu sehen und werden im Text noch näher beschrieben, auch welche speziellen Maltechniken verwendet wurden und ebenso die besonderen Lebensumstände des Malers. Zusätzlich gibt es noch einige extra mit einem großen Fragezeichen markierten Quizfragen, mit einem großen Ausrufezeichen markierte Empfehlungen und Tipps zum Weiterlesen im Internet oder auch mit einem Farbklecks markierte Anregungen für eigene Kunstwerke, was uns besonders gut gefallen hat und wir bald einmal ausprobieren wollen.

 

Jakob Nebe (10) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de - gemeinsam mit Kindern aus den Malgruppen der Kunstwerkstatt MALKASTL

Themen: Freizeitbeschäftigung, Kreativität