Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Moritz in der Autowerkstatt von Rentta, Sharon, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Technik

Moritz in der Autowerkstatt

Rentta, Sharon

Übersetzung: Flegler, Leena

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783836958042

Inhalt

Heute ist für Moritz ein wichtiger Tag - er darf seinem Papa in der Autowerkstatt helfen! Die unterschiedlichsten Autos warten hier auf ihre Reparatur. Die Mechaniker haben alle Hände voll zu tun: Ein Elefant hat sich aus Versehen auf statt in sein Auto gesetzt und die Giraffe benötigt eine Sonderanfertigung. Moritz lernt, welche Werkzeuge die Mechaniker für ihre Arbeit brauchen, wie man Reifen wechselt und dass man Fenster und Türen besser schließen sollte, bevor man die Autowaschanlage einschaltet. Und als am Nachmittag gleich ganz viele Autos in einem Stau liegen bleiben, hat Moritz eine zündende Idee ...

Bewertung

Das Buch „Moritz in der Autowerkstatt“ versucht einen Spagat zwischen einer Bilderbuchgeschichte und einem Sachbuch. Die Thematik „Autowerkstatt“ soll kindgerecht erklärt werden. Moritz Vater ist von Beruf Automechaniker und eines Tages darf der kleine Moritz, sich in der Autowerkstatt seines Vaters umschauen, ausprobieren, mithelfen. Moritz lernt, dass Automechaniker alles reparieren können, was Räder hat, aber keine Rakete und dass jeder Mitarbeiter seine eigenen Reparaturtricks beherrscht, humorvoll werden Begriffe wie „Totalschaden“, „Sonderanfertigung“ oder „Wasserstand“ erklärt. Zur Auflockerung des Themas werden weitere lustige Geschichten gesponnen, von Hühnern unter einer Motorhaube, Unfällen zwischen Elefant und Auto und von Cabrios mit offenem Deck in der Waschanlage. Alle Buchakteure sind durch witzige Tierfiguren treffend charakterisiert. In einem Großeinsatz des Werkstattteams auf der Autobahn werden weitere Notfälle am Auto, von Kratzer bis Ölstand, bebildert und beschrieben. Ein unverhofftes Ende findet die Geschichte, indem Moritz in einem Lastwagen Eis findet und es an alle geplagten Autobesitzer verteilt. Die Stimmung ist gerettet und der kleine Moritz ist der Held des Tages.


Betrachtet man „Moritz in der Autowerkstatt“ vorrangig als Sachbuch, ist es eine willkommene Abwechslung zu anderen bekannten Buchreihen. Die Thematik wird mit viel Witz und Humor für Kinder ausreichend erklärt. Die Geschichte an sich ist leider nur um das Thema herum konstruiert, deutlich zweitrangig, manchmal nicht nachvollziehbar und wenig spannend. Bis auf die Fachausdrücke ist der Text einfach geschrieben, die Sätze sind kurz, die Wortwahl gewöhnlich und es gibt häufig Wiederholungen.

Auf jeden Fall hervorzuheben sind die schönen Illustrationen im Buntstiftstile, farbenfroh und detailreich, erzählen sie wimmelbuchartig viele kleine Geschichten und veranschaulichen amüsant die technischen Fachbegriffe. Bereits die Vielfalt an gezeigten Automarken und Typen hat meinen kleinen Sohn begeistert und lies ihn staunend die Bilder erforschen. Die Ausstattung des Buches ist hochwertig, das Papier ungestrichen, von schöner Haptik, der Umschlag mit Lack veredelt. Das Buchformat ist großzügig gewählt, die Schriftgröße angenehm zu lesen, die schönen Illustrationen lassen auf den Buchseiten eine bunte und fröhliche Stimmung entstehen.


Auch wenn das Buch nicht hundertprozentig überzeugt, ist unser Fazit positiv. Trotz der eher unspektakulären Geschichte werden kleine Autofans das Buch sicherlich gerne betrachten, die Bilder immer wieder nach noch unentdeckten Details durchsuchen, sich über die Geschichten und die lustigen Charaktere krümelig lachen und Moritz um den tollen Tag in der Autowerkstatt beneiden. Wir vergeben 3 Sterne.

 

Grazyna Rojek und Simon (4) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Technik