Jugendbücher  >  Sachbücher
Mutige Menschen von Nürnberger, Christian, Jugendbücher, Sachbücher, Biografie

Mutige Menschen

für Frieden, Freiheit und Menschenrechte

Nürnberger, Christian

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Gabriel

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783522301589

Inhalt

Mutig sind sie: die Menschen, die sich einsetzen für Frieden, Freiheit und Menschenrechte. Sie riskieren viel, bringen sich dadurch sogar in Gefahr. Und ob sich ihr Einsatz lohnen wird, wissen sie im Voraus nicht. Aber sie wollen etwas verändern.
Christian Nürnberger erzählt von Frauen und Männern, die Mut zeigen: Mut, die Dinge anders zu sehen, Mut, etwas Neues zu wagen, Mut, mit der bisherigen Tradition zu brechen oder einer Übermacht die Stirn zu bieten: Ayaan Hirsi Ali, Peter Benenson, Bärbel Bohley, Bartolomé de Las Casas, Mahatma Gandh, Martin Luther, Nelson Mandela, Wangari Muta Maatha, Rosa Parks, Anna Politkowskaja, Alice Schwarzer und Bertha von Suttner.

Bewertung

Es gibt so viele mutige Menschen auf der Welt. Menschen, die den Willen aufbringen sich für Gerechtigkeit einzusetzen und ihre Meinung zu sagen. Menschen, die für Frieden kämpfen und die den Mut zu etwas Neuem haben. Doch meistens endeten ihre Proteste mit Gefängnisstrafen, Folter oder sogar dem Tod. Und warum? Weil die Menschen Angst hatten sich hinter diese mutigen Personen zu stellen, weil sie schlichtweg zu faul und zu feige waren, Veränderungen herbeizuführen. Weil es für sie bequemer war, der Masse nach dem Mund zu reden und weil sie es nicht schafften sich dem Gruppenzwang der Gesellschaft zu entziehen. Aber immer wieder gab es welche, die Stärke zeigten und den Mut hatten sich für Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden einzusetzen. Christian Nürnberger hat einige von ihnen in seinem Buch porträtiert.
Mir hat das Buch "Mutige Menschen" sehr gut gefallen, da ich finde, dass man heutzutage viel zu wenig über diese wirklichen Helden der Geschichte weiß. Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass wir mehr über diese besonderen Persönlichkeiten erfahren, da sie das Unglaubliche geschafft haben: Sie haben sich dem Gruppenzwang der breiten Masse unserer Gesellschaft entzogen und sind ihren eigenen Weg gegangen um für Gerechtigkeit und Frieden zu kämpfen. Sie haben damit viel verändert in der Geschichte, doch die meisten von ihnen haben nie die ihnen eigentlich gebührende Anerkennung bekommen. – Eben weil wir zu wenig über sie wissen. Daher richtet sich dieses Buch an Jugendliche, aber auch an Erwachsene, um ihnen nahe zu bringen, wie viele Menschen es gibt, die alleine für etwas Großes gekämpft haben, und die uns in gewisser Weise ein Vorbild sein sollten. Christian Nürnberger hat es in seinem Buch geschafft, die wichtigsten Merkmale ein jeder beschriebenen Person einzufangen und ihre Lebenswerke mit deutlichem Respekt und Anerkennung zu schildern. Ein Buch für alle ab 14 Jahren, das absolut mehr wert ist als nur 5 Sterne!
Julia Gurol (14 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Weitere Jugendbücher 12+ zu den Themen

Themen: Biografie