Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Nördlich von Nirgendwo von Kessler, Liz, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Alltag & Familie, Freundschaft

Nördlich von Nirgendwo

Kessler, Liz

Übersetzung: Riekert, Eva

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Fischer KJB

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783596856121

Inhalt

Mias Großvater ist verschwunden und so muss sie die Ferien in dem kleinen Fischerort Porthaven verbringen, um ihre Großmutter zu unterstützen.Wie langweilig! Doch dann findet Mia unverhofft neue Freunde, die ihr seltsam vertraut sind – und sie kommt einem lange gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur …

Bewertung

Mias Opa ist verschwunden! Mia soll mit ihrer Mutter zur Oma fahren, mit der sie sich allerdings nicht so gut versteht. Vor der Abfahrt geht Mia mit ihrem Hund spazieren und wirft Stöckchen. Bei einem weiten Wurf landet das Stöckchen auf der anderen Seite vom Strand. Mia läuft mit ihrem Hund hinter dem Stock her und erblickt in der Ferne einen flachen Kahn. Beide klettern hinein und auf einmal sehen sie ein Funkeln. Sie gehen auf das Funkeln zu und bemerken, dass es ein Tagebuch ist. Mia liest ein paar Einträge, fasst all ihren Mut zusammen und schreibt der Person eine Nachricht ins Tagebuch.

Wird die Person antworten und wie wird sie reagieren? Taucht ihr Großvater wieder auf? Findet Mia einen Feund?

 

Das Buch "Nördlich von Nirgendwo" hat mir sehr gefallen, weil die Charaktere sehr gut beschrieben wurden. Man konnte sich jede Szene bildlich vorstellen.  Es gibt sogar einige englische Wörter. Das Cover ist sehr geheimnisvoll und hat mich sehr neugierig gemacht. Das Buch hat 5 glänzende Sterne verdient und wird von mir weiter empfohlen!

 

Gastrezension von Eliane (9) - Grundschule in Bielefeld

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie, Freundschaft