Jugendbücher  >  Fantasy
Nachtland von de Leeuw, Jan, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Nachtland

de Leeuw, Jan

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783836951685

Inhalt

Nach einem Streit mit seiner Mutter flüchtet Nils von zu Hause. Eine Blutspur führt ihn über den zugefrorenen See in das märchenhafte Land Katatonien. Nils hofft, hier endlich seinen Vater zu finden, der vor Jahren einfach verschwunden ist. Doch das Land wird zerrieben in einem erbarmungslosen Kampf um die Macht. Und ihm, dem Fremden aus dem Land jenseits des Sees, werden magische Kräfte zugeschrieben, die jeder für sich einzusetzen hofft. Seine Suche, die zugleich eine Flucht ist, führt ihn quer durch das ganze Land. Bis er schließlich allein in der Todeswüste strandet ... Seine Reise enthüllt ihm Stück für Stück das Geheimnis seiner Vergangenheit, die für Nils zu schmerzhaft zu sein scheint, um sie akzeptieren zu können.
Während Nils im Nachtland unterwegs ist, sitzen seine Mutter und Schwester an seinem Bett – unterkühlt und ohne Bewusstsein hat man ihn am Tag nach seiner Flucht auf dem zugefrorenen See gefunden. Verzweifelt versuchen sie, ihn zu sich und in die Wirklichkeit zurückzuholen.

Bewertung

Als Niels dem ständigen Streiten mit seiner Mutter überdrüssig geworden ist, beschließt er mit der selbstgezeichneten Karte seines Vaters diesen zu suchen. Über die gefrorene Oberfläche eines Sees gelangt er in das märchenhafte Land Katatonien, in dem er seinen Vater vermutet. Doch wird es nicht einfach für Niels diesen zu finden, da sich in Katatonien die Königin, die Landgrafen, die Rebellen und der geheimnisvolle Wolf einen Kampf um die Macht liefern. Zu allem Überfluss werden ihm, der aus einem anderen Land kommt, besondere Fähigkeiten zugeschrieben, welche jede Partei mit allen Mitteln für sich gewinnen will ... Zudem bereitet er auch seiner restlichen Familie großen Kummer, da er während er in Katatonien weilt auf der Erde in einem tiefen Koma liegt.
Die Geschichte um den Jungen, Niels der währen seiner Reise in das geheimnisvolle Land Katatonien in einen verbissenen Kampf um die Herrschaft verwickelt wird, hat mir besonders wegen der schönen Schreibweise des Autors gut gefallen. Auch die kurzen Einblicke in das Leben seiner Familie auf der Erde, während seines Komas sind gut erzählt worden. Ich vergebe 4 Sterne.
Robert Diermann (16 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy