Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Nachts im Wald von Hoppe, Paul, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Kindliche Gefühlswelt

Nachts im Wald

Hoppe, Paul

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Baumhaus

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783833900587

Inhalt

Eines Abends kann der kleine Junge seinen Kuschelhase nicht finden. Und es gibt nur einen Ort, an dem er noch stecken könnte: Im Wald!
Mutig zieht der kleine Junge sein Schwert und macht sich auf den Weg. Er hat auch gar keine Angst - bis er plötzlich einem riesigen, furchterregenden Bären in die Arme läuft. Und das ist nur der Anfang einer aberwitzig abenteuerlichen Reise ...

Bewertung

Ungeheuer gut, trifft es hier wohl am besten. Der kleine Junge trifft im Wald auf viele unheimliche Wesen, die auf den zweiten Blick aber gar nicht so gruselig sind. Da ist zum Beispiel der Bär, der Angst im Dunkeln hat oder der dreiköpfige Drachen, der Bauchschmerzen hat. Alle zusammen machen sie sich auf die Suche nach dem Kuschelhasen. Wer den wohl hat?
Die wohl tollste Gute-Nacht-Geschichte, die ich in der letzten Zeit vorgelesen habe! Unheimliche Dinge sind eben meist gar nicht so gruselig, wie sie auf den ersten Blick scheinen, man muss nur genauer hinsehen!
Überraschend, witzig und Mut machend - eine ganz klare Empfehlung an alle Kuschelhasenbesitzer. 5 Sterne
Vanessa v.d. Berge :: Redaktion Buecherkinder.de



Ach, was für ein herrliches Bilderbuch. Wir begleiten einen Jungen, der aufgrund des fehlenden Lieblingskuscheltiers nicht einschlafen kann. Also geht er auf die Suche nach ihm. Im dunklen Wald, wo an jeder Ecke eine schaurige (Märchen-)gestalt lauert. Doch kein Grund zur Panik. Nach genauerem Hinsehen merken wir, dass ein jedes sein Zipperlein hat und geholfen werden kann. Ein jedes schließt sich an, bis alle gemeinsam beim großen Monster den kleinen Plüschhasen finden, um endlich zusammen einschlafen zu können.
So muss eine Gute Nacht Geschichte sein. Schön illustriert, dass auch kleine Kinder der Geschichte folgen können, sinnig und mit kuscheligem Ende. Und böse Monster gibt es nicht. Dafür 5 Sterne!
Anke Bebber :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Kindliche Gefühlswelt