Jugendbücher  >  Abenteuer
Night School von Daugherty, C.J., Jugendbücher, Abenteuer, Spannung

Night School

Denn Wahrheit musst du suchen, Bd. 3

Daugherty, C.J.

Übersetzung: Henrici, Axel , Klöss, Peter

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Oetinger

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783789133299

Inhalt

Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab und verbirgt ihren Schmerz darüber, dass Carter sich von ihr abwendet. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur eine Lösung gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss der Wahrheit auf den Grund gehen und die gefährlichen Machtkämpfe beenden.

Bewertung

Nach dem Tod von Jo ist Allie noch völlig durcheinander. Sie zieht sich immer mehr zurück, schwänzt den Unterricht und bricht viele Regeln von Cimmeria. Als sie dann schließlich heimlich abhaut und sich mit ihrem alten Freund Mark trifft, landen die beiden auf der Polizeiwache, von wo Allie von Raj wieder eingesammelt wird.
Erst ihre Großmutter Lucinda öffnet ihr in einem Telefongespräch die Augen und gibt Allie ein neues Ziel. Sie will Rache! Sie nimmt ihr Training in der Night School wieder auf und macht sich auf die Suche nach dem Spion in Cimmeria.
"Night School 3 - Denn Wahrheit musst du suchen" hat 408 Seiten, 35 Kapitel und einen abschließenden Epilog. Zum Anfang ist Allie total daneben und verärgert die Lehrer und auch ihre Freunde mit ihrem Verhalten. Die Verletzungen vom Autounfall sind immer noch nicht verheilt und sie ist sehr wütend auf die Erwachsenen, die sie für den Tod von Jo verantwortlich macht. Sie kann nicht verstehen, weshalb nicht alle versuchen, den Spion in der Schule zu enttarnen.
Hierbei hat sie mir sehr leidgetan. Obwohl sie weiß, dass sie sich nicht richtig verhält, schafft sie es einfach nicht, ihr bockiges Verhalten abzulegen. Das fand ich sehr realistisch beschrieben und Allie tat mir nicht nur leid, sondern ich konnte sie auch sehr gut verstehen.
Doch dank ihrer Großmutter schafft sie es sich zusammenzureißen und nimmt wieder am Unterricht teil. Hier sieht sie auch Carter und Sylvain wieder, bei denen sie sich noch immer nicht klar ist, was sie für sie empfindet, obwohl Carter inzwischen mit Jules zusammen ist. Gemeinsam mit ihren Freunden will sie den Spion finden.
Ich fand auch den dritten Teil der Reihe wieder super spannend und es war echt schwer, ihn zwischendurch einmal an die Seite zu legen. Allerdings hatte ich gehofft, dass hier mehr Fragen beantwortet würden und hoffe sehr, dass sich das im nächsten Band ändern wird. Das interessante Ende macht mich extrem neugierig auf die Fortsetzung.
Ich vergebe 5 Sterne.
Hannah W. (13) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung