Jugendbücher  >  Abenteuer
Night School von Daugherty, C.J., Jugendbücher, Abenteuer, Spannung

Night School

Um der Hoffnung willen, Bd. 4

Daugherty, C.J.

Übersetzung: Klöss, Peter , Wurm, Jutta

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Oetinger

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783789133367

Inhalt

Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert ...

Bewertung

Die Angst vor Nathaniel und einem möglichen Anschlag verschlägt Allie und Rachel auf ihrer Flucht nach Südfrankreich, in das Haus von Sylvains Eltern. Doch auch hier können sie den Verfolgern nicht entkommen, so dass die beiden schließlich nach Cimmeria zurückkehren.
Aber Allie erkennt ihre Schule kaum wieder. Nur ein kleiner Teil der Schüler ist noch dort, die Sicherheitsvorkehrungen sind sehr viel stärker geworden und Allie fühlt sich überhaupt nicht mehr wohl hier. Dann geschehen furchtbare Dinge und sie muss eine wichtige und gefährliche Entscheidung treffen.
Der vierte Teil der Reihe umfasst 416 Seiten, die erneut aus Allies Sicht erzählt werden. Ich mag die Reihe sehr, aber dieses Mal hatte ich anfänglich ein wenig das Gefühl, dass die Geschichte künstlich in die Länge gezogen worden ist.
Allie fühlt sich immer noch hin- und hergerissen zwischen Sylvain und Carter. Während der eine ihr seine Liebe gesteht, zeigt ihr der andere die kalte Schulter und trotzdem kann sie sich nicht entscheiden. Das fand ich ein wenig nervig, doch es sieht am Ende so aus, als hätte Allie nun doch endlich einmal eine Wahl getroffen.
Und auch der Spion in den eigenen Reihen ist immer noch unter ihnen. Das Misstrauen setzt Allie sehr zu und die Gefahr für die Schüler steigt. Dabei stoßen vor allem die Night School-Schüler langsam an ihre Grenzen.
Nach der Hälfte des Buches kommen die Dinge dann doch endlich ins Rollen. Offene Fragen werden teilweise geklärt und wichtige Entscheidungen werden gefällt. Ab da wurde es endlich wieder spannender und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Das Ende ist sehr actionreich, obwohl für mich nicht immer logisch. Da die Handlung teilweise offen bleibt, muss ich trotz allem unbedingt wissen, wie es denn nun ausgehen wird. Leider muss ich bis Mai nächsten Jahres warten, weil erst dann der fünfte und letzte Band erscheint.
Ich vergebe 4 Sterne.
Hannah W. (14) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung