Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Nightmares! von  Segel, Jason , Miller, Kirsten , Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Grusel, Humor

Nightmares!

Die Stadt der Schlafwandler, Bd. 2

Segel, Jason , Miller, Kirsten

Übersetzung: Wiemken, Simone

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Dressler

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783791519487

Inhalt

Albträume können einem ziemlich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Schließlich hat er schon so einige Horrornächte hinter sich. Deshalb sind auch alle begeistert, als der neue Kräuterladen in Orville Falls ein Wundermittel gegen Albträume anbietet. Doch das Elixier hat schaurige Nebenwirkungen: alle, die es genommen haben, geistern wie Schlafwandler durch die Stadt. Schaffen es Charlie und seine Freunde erneut, sich den Schrecken der Nacht zu stellen?

Bewertung

Charlie ist ein zwölfjähriger Junge, der in Cypress Creek, einem normalen Städtchen voller verschiedener Leute, wohnt. Doch eines haben alle Einwohner gemeinsam, auch die des Nachbardorfes Orville Falls: Sie haben schreckliche Albträume, in denen meistens ein grausames Mädchen vorkommt. Deshalb sind alle Feuer und Flamme, als ein Laden eröffnet wird, in dem es ein Elixier gibt, das anscheinend die Träume verschwinden lässt. Aber dieses Elixier hält leider nicht nur Albträume fern, sondern lässt alle Träume verschwinden. Diese braucht man jedoch, um die Gedanken zu sortieren. Deshalb werden alle Leute, die das Elixier getrunken haben, zu Schlafwandlern: nur Charlie und seine Freunde können die Stadt noch retten.

Aber nicht nur in der wachen Welt stellt sich das Elixier als Problem heraus, denn in der Anderwelt entsteht ein riesiges Loch, was alles einsaugt und sich vergrößert, weil die Leute nicht mehr träumen. Ob Charlie und seine Freunde die Welt noch retten können? Und wer steckt hinter den geheimnisvollen Namen ICK und INK?

 

Dieses Buch ist der zweiten Band einer spannenden Trilogie und hat mir sehr gefallen, weil es von Freundschaft und Mut erzählt. Darüber hinaus kommen sehr viele originelle und witzige Szenen vor. Meine Lieblingsfigur ist Dabney, ein Clown aus der Anderwelt, weil er nichts ernst nimmt und die ganze Zeit kichert.

Dieser Roman hat mir nicht nur inhaltlich gefallen, sondern auch von außen, denn die verschiedenen Alpträume sind auf dem Coverbild zu sehen, wo sie sehr witzig wirken und teilweise dem ähneln, was sie darstellen sollen (z.B. die Fledermaus oder die Spinne über dem "e" vom Titelwort "Nightmares").

Die Seiten sind außerdem grün, was toll ist und sehr gut zur Geschichte passt. Obwohl dieses Buch von außen ganz schon dick aussieht, ist es wirklich schnell gelesen, weil es so fesselnd ist. Deswegen soll man sich nicht von den 379 Seiten einschüchtern lassen.

 

Ich empfehle diesen spannenden und lustigen Roman an Jungen und Mädchen, die außergewöhnliche Geschichten und … Albträume mögen (und die den ersten Teil gelesen haben), und vergebe ihm 5 Sterne.

 

Matteo Schmidt (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Grusel, Humor