Junge Literatur  >  Aus dem Leben
Nur ein Teil von dir von Atta, Sefi , Junge Literatur, Aus dem Leben, Zeitgeschehen

Nur ein Teil von dir

Atta, Sefi

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Peter Hammer

Empfohlen ab: Junge Erwachsene

ISBN: 9783779504733

Inhalt

Die Nigerianerin Deola ist 39 und hat viel erreicht. Sie arbeitet in London als Wirtschaftsprüferin internationaler Hilfsorganisationen, ihr Job ist anspruchsvoll und einträglich. Dennoch ist sie nicht wirklich glücklich. Sensibel und aufmerksam wie ein Seismograph nimmt sie täglich die Ignoranz ihrer Mitmenschen gegenüber der afrikanischen Wirklichkeit in beiläufigen Worten und Gesten wie haarfeine Stiche wahr.
Als Deola beruflich nach Nigeria fliegt, sieht sie ihre Familie und Freunde wieder, und die Reise wird zum Prüfstein für ihre Gefühle. Sie muss sich den Erwartungen der Familie entziehen, deren Vorstellungen von einem erfüllten Frauenleben immer noch untrennbar mit Ehe und Mutterschaft verbunden sind. Auch wird sie wieder mit der Wirklichkeit des Lebens im Moloch Lagos konfrontiert, und so steckt sie fest zwischen den beiden Anteilen ihres Lebens.
Der One-Night-Stand mit Wale macht ihr Leben nicht eben leichter, denn es gibt einen ärgerlichen Unfall und Deola füchtet beides: HIV und Schwangerschaft. Deolas Reise bringt alles in Bewegung, und am Ende fällt sie eine Entscheidung, die ihr Leben in neue Bahnen lenkt.

Bewertung

Deolas Leben ist der Traum einer jeden ehrgeizigen Frau. Die 39-Jährige hat an der London School of Economics studiert, arbeitet nun als Wirtschaftsprüferin einer internationalen Hilfsorganisation und lernt auf Auslandsreisen regelmäßig neue Leute und Länder kennen. Nur das Wichtigste in Deolas scheinbar perfekten Lebenslauf fehlt: ein Mann, der ihr immer zur Seite steht, der sie den Arbeitsstress vergessen lässt und ihr Geborgenheit gibt. Eine Reise in ihre Heimatstadt Lagos sollte alles verändern. Lagos, das durch seine große Armut bedrückt, konfrontiert sie nicht nur mit dem Elend dieser Millionenstadt, sondern auch mit den konservativen Werten dieses Landes. So drängt Deolas Familie die 39-Jährige darauf, endlich einen Mann zu finden und eine Familie zu gründen, um nicht als „alte Jungfer“ zu enden. Den richtigen Mann zu finden, scheint für Deola ein unmögliches Anliegen, doch eine Begegnung mit dem sympathischen Nigerianer Wale wird alles ändern. Ein ärgerlicher Unfall bei einem One-Night-Stand mit Wale führt jedoch dazu, dass die Beziehung zwischen Wale und Deola, die erst am Beginn steht, zu zerbrechen droht. Die Angst, nun mit HIV infiziert zu sein, ängstigt Deola so sehr, dass sie sich entscheidet, die Beziehung mit Wale zu beenden. Als Deola zurück in London ist, scheint Wale der Letzte, mit dem sie sprechen würde. Doch trotz all dem Aufruhr ist ein Teil von Deola nicht dazu bereit, Wale aufzugeben. Aber ob ihre Beziehung noch eine Zukunft haben könnte, ist ungewiss. Ist Deola dazu bereit, ihr erfolgreiches Leben in London aufzugeben und mit Wale ein neues Leben in Lagos anzufangen, oder wird sie versuchen, über Wale hinwegzukommen und ihr Leben als erfolgreiche Wirtschaftsprüferin in London fortzuführen?
Mit Afrika verbinden viele Menschen Gedanken an Armut, Hoffnungslosigkeit und Rückständigkeit. Dass dieses Bild von Afrika durchdacht werden sollte, beweist Sefi Atta in ihrem Roman „Nur ein Teil von dir“. Afrikaner sind keineswegs in ihrer Entwicklung rückständig, allein der Kontrast zwischen Arm und Reich ist sehr groß. So werden viele afrikanische Länder von korrupten Politikern geführt, es besteht Misswirtschaft, Spenden erreichen die arme Bevölkerung oft nicht. Mit diesen Beschreibungen möchte die Autorin jedoch nicht Mitleid erregen, sondern vielmehr Verständnis für die Situation schaffen. Der Roman ist deswegen eine sehr empfehlenswerte Quelle, um nebenbei sein Wissen über afrikanische Politik und Kulturen zu erweitern.
Des Weiteren spricht Sefi Atta einen Zwiespalt an, in dem sich viele Frauen befinden. Frauen stehen zu oft in der schweren Entscheidung, die erfolgreiche Karriere vor alles andere zu stellen, oder aber den Fokus auf die Familie zu legen. In dem Roman hat Deola sich damit abgefunden, nie einen Mann fürs Leben mehr zu finden, und überlegt, sich künstlich befruchten zu lassen. Ihre Familie findet, dass der einzige richtige Weg die Suche nach einem Ehemann wäre. Hierbei die richtige Entscheidung zu treffen, ist schwer, wenn nicht unmöglich.
„Nur ein Teil von dir“ informiert nicht nur über die politischen und sozialen Missstände bezogen auf Nigeria, sondern regt den Leser auch zum Nach- und Umdenken über den Wert eines erfolgreichen Berufes und den einer unterstützenden Familie an. Alles in allem ein wundervoller Roman, der für all diejenigen Leser, die am Anfang oder mitten im Studien- und Berufsleben stehen, wärmstens zu empfehlen ist. Ich vergebe 5 Sterne.
Miriam Thiel (16) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Zeitgeschehen