Jugendbücher  >  Abenteuer
Oceania von Montardre, Hélène, Jugendbücher, Abenteuer, Abenteuer

Oceania

Die Prophezeiung

Montardre, Hélène

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Kosmos

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783440122327

Inhalt

Die Folgen der Klimaveränderung zeigen sich mit voller Wucht: Der Meeresspiegel steigt unaufhörlich. Die USA haben als einzige die Zeichen früh genug erkannt und einen gewaltigen Damm gebaut, der ihnen Schutz bietet. Doch der Preis für die Sicherheit ist hoch: Amerika ist zu einem Polizeistaat geworden, die Grenzen sind geschlossen und die Presse unterliegt einer strengen Zensur.
Die 16-jährige Flavia ist auf der Flucht von der Westküste Frankreichs nach Amerika. Auf dem Segelboot trifft sie auf eine Gruppe von Wissenschaftlern, die geheimes Wissen über den Klimawandel auf eine rätselhafte Laborinsel mit dem Namen Oceania bringen wollen. Kurz bevor sie in New York eintreffen, wird Flavia in einem Sturm von Bord gerissen. Wird sie es dennoch schaffen, Oceania rechtzeitig zu erreichen?

Bewertung

Wegen des Klimawandels steigt der Wasserspiegel unaufhörlich höher. Alle Länder betrachten dies mit Schrecken, doch die USA haben als einziges Land schnell genug reagiert: schon früh haben sie zum Schutz ihres Landes einen RIESIGEN Schutzdamm errichtet, welcher die USA vor der Katastrophe retten soll. Auch Flavia lebt in einem bedrohten Land, in Frankreich. Bald wird es vollkommen überschwemmt sein, und so soll sie zu ihrer Rettung in die USA einwandern und muss ihre ganze Vergangenheit hinter sich lassen. Das Einwandern ist illelgal, da alle Menschen noch schnell in die sicheren USA flüchten wollen, was jedoch bedeuten würde, dass diese bald total überfüllt wären. Doch Flavia soll auf einem Segelschiff einreisen, so ist der Plan. Mitten auf der Überfahrt kommt eine riesige Welle und sie geht über Bord. Wird Flavia überhaupt in den USA ankommen und wenn sie da wäre, wie würde sie dort überleben können? Die Illegalen ohne Pass und Visum werden dort wie Tiere niedergemetzelt ...
Mir gefällt das Buch ganz gut, da es spannend geschrieben ist. Und die Handlung könnte ja wirklich geschehen, was die Geschichte spannend und realistisch macht. ...
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Insgesamt finde ich das Buch empfehlenswert. Es ist geeignet ab 12 Jahren und erhält von mir ganz gute 4 Sterne.
Marius Trapp (13 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de



Der Wasserspiegel der Meere steigt aufgrund der Klimakatastrophe an, und es besteht die Bedrohung, dass Flavias Heimatland Frankreich und vielleicht ganz Europa überflutet werden. Nun ist das elternlose Mädchen gezwungen nach Amerika zu fliehen, dem einzigen Staat, der einen riesigen Schutzwall hat erbauen lassen. Schon die Reise mit dem Schiff bedeutet eine große Gefahr, und auch in Amerika wird sie nicht sicher sein. An jeder Ecke wird kontrolliert, ob man ein Visum besitzt, doch das hat Flavia natürlich nicht. Somit gilt sie dort als illegale Einwanderin, der bei Entdeckung der Tod droht. Doch zum Glück gibt es noch Chris, einen Jungen, den sie durch Zufall kennengelernt hat ...
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein sehr spannender Roman, der das Problem der Klimaerwärmung gut aufgreift. Man kann sich gut vorstellen, dass es in einem solchen Fall wirklich zu wenig Platz für die Flüchtlinge geben könnte, die aus den bedrohten Gebieten kommen. Gleichzeitig schildert das Buch auch eine Liebesgeschichte. Auf die beiden Fortsetzungsbände freue ich mich schon sehr, empfehle das Buch für Leser ab ca. 10 Jahren und vergebe 5 Sterne.
Paulina Trapp (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer