Kinderbücher  >  Vorlesen
Opa und Paul hecken was aus von Schmid, Sophie, Kinderbücher, Vorlesen, Humor

Opa und Paul hecken was aus

Schmid, Sophie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Residenz

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783701721108

Inhalt

Drei Männer allein zu Haus - das geht nicht, finden Opa und Paul. Eine Frau muss her! Aber die ist nicht leicht zu finden.
Onkel Kurt braucht eine Frau, finden Opa und Paul! Natürlich nicht irgendeine; sie muss schon allen drei Herren gut gefallen. Mit Charme, Fantasie und Heldenmut wollen sie die Richtige finden. Aber das ist gar nicht so einfach. Während Paul sich für die Spielzeugverkäuferin erwärmt, ist Opa eher der Zuckerbäckerin zugeneigt. Von Katastrophe zu Katastrophe tapsen Opa und Paul, und gerade wollen sie aufgeben, als Onkel Kurts Traumfrau an die Türe klopft.

Bewertung

Opa, Paul und Onkel Knut wohnen ohne eine einzige Frau im Haushalt zusammen. Mit ihrer Topfhaarschnittfrisur fallen sie auf. Paul findet, sie ist die Ursache, warum Onkel Kurt keine Frau findet. Opa ist da anderer Meinung, denn er findet Onkel Kurt schüchtern. Gemeinsam wollen sie für Onkel Kurt eine Frau suchen und erleben dabei viele Abenteuer. Wird ihr Plan klappen oder findet Onkel Kurt alleine die Richtige?
Sophie Schmid erzählt eine wunderbar humorvolle Geschichte über Familie, Liebe und den richtigen Moment. Frisch und mit viel Schwung erleben wir die Geschichte von Opa und Pauls Frauensuche. Die Illustrationen nehmen perfekt die Erzählung auf und lockern an mancher Stelle den Text – gerade fürs Selberlesen besonders gut geeignet. Oft verstecken sich in den Bildern kleine Nettigkeiten und lustige Einfälle. Die Schrift(gestaltung) ist klar, der Schriftabstand groß genug, dass Kinder das Buch gut selbst lesen können. Der Text ist auf sandfarbenen Papier gedruckt, der Lebendigkeit ausstrahlt und gut zum Stil der Illustrationen passt. Einziges Manko des Buches sind die fehlenden Seitenzahlen, die die Orientierung nach einer Lesepause schwer macht. Leider hat sich auch an einer Textstelle ein kleiner Fehler eingeschlichen. Da wird die Frau Lila auf einmal fix zur Frau Suse. Bei der nächsten Auflage kann er leicht behoben werden. 4 von 5 Sternen.
Wenke Bönisch :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor