Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Opas Hochzeit von Hong, Li, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Ferne Länder

Opas Hochzeit

姥爷的婚礼

Hong, Li

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Drachenhaus Verlag

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783943314106

Inhalt

Nach dem Tod seiner Frau fühlt sich Opa einsam. Kurz entschlossen besucht er eine Heiratsvermittlerin. Eine neue Braut ist bald gefunden, und mit großem Aufwand wird das Hochzeitsfest vorbereitet, zahlreiche Gäste sind eingeladen. Doch in der Hochzeitsnacht erwartet ihn eine unliebsame Überraschung.

Bewertung

Eines Tages erzählt Opa seinen Enkeln eine Geschichte – nämlich die, wie er vor vielen Jahren zum zweiten Mal geheiratet hat. Denn nach dem Tod seiner ersten Frau war er sehr traurig, und zudem der Meinung, dass seine kleine Tochter ganz dringend eine Ersatzmutter brauche. Dank der Hochzeitsvermittlerin findet sich schnell eine neue Braut, und Opa ist voller Vorfreude. Dann allerdings erwartet ihn nach dem Jawort, bei dem seine Zukünftige noch von einem Schleier verhüllt war, eine unliebsame Überraschung: Er ist getäuscht worden und nun mit der Schwester seiner Erwählten verheiratet. Ob er aber darüber hinwegsehen kann, dass er belogen worden ist? Und darüber, dass die Schwester weniger hübsch ist? Oder soll er sie zurückschicken – auch wenn sie dann in Schande fällt?

 

Der Drachenhausverlag, in dem Opas Hochzeit erschienen ist, macht es sich zum Ziel, Kindern ebenso wie Erwachsenen die chinesische Kultur und Geschichte ein wenig näher zu bringen. Dazu gehört nicht nur der spannende Einblick in ganz fremdartige Bräuche und Traditionen, sondern auch die andersartige Erzähltradition – denn Unterschiede im Aufbau der Geschichte, etwa das nach westlicher Gewohnheit fehlende Ende, fallen durchaus ins Auge. Gerade solche Besonderheiten machen das Buch jedoch auch außergewöhnlich und reizvoll, und so entsteht zusammen mit den ausdrucksstarken, farbenfrohen und im traditionellen chinesischen Stil gehaltenen Illustrationen ein ganz besonderes Bilderbucherlebnis.

 

Li Hong, Autorin und Illustratorin in einem, hat in China und Deutschland studiert und ihr Buch zweisprachig verfasst: Unter dem deutschen Text findet der Leser auch die chinesische Übersetzung der Geschichte. So fremd und unlesbar die Zeichen auch sein mögen, unterstreicht dieses Detail jedoch noch zusätzlich die exotische Note und authentische Atmosphäre, die die gesamte Erzählung prägt.

Ein schönes und auch ein wenig weises Bilderbuch, das ganz unaufdringlich den Horizont erweitert – für kleine und große Leser und Betrachter.

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Ferne Länder