Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Paradiesvoll  & geheimnisgrün von Phillips, Helen, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Paradiesvoll & geheimnisgrün

Phillips, Helen

Übersetzung: Rothfuss, Ilse

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Chicken House

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783551520449

Inhalt

Mit dem Mega-Grusel-Brief fing alles an. Mad und Ru wussten sofort, da stimmt was nicht. Nie und nimmer hätte Dad so einen pupsnormalen Brief geschrieben. Ru ist felsenfest davon überzeugt, dass es eine verschlüsselte Nachricht ist. Mad glaubt zwar nicht an einen Code, aber dass ihr Vater offenbar verrückt geworden ist, findet sie auch nicht gerade beruhigend. Jedenfalls sitzen sie jetzt im Flugzeug, zusammen mit Mum und ihrem neuen Begleiter Ken-Neth (würg), und sind auf dem Weg nach La Lava, um ihren Vater zu suchen. Dort finden die Schwestern nicht nur ihn und das grünste Wellness-Paradies der Welt, sondern auch noch eine Vogelfeder. Und die führt sie direkt in ein mysteriöses Dschungelabenteuer …

Bewertung

Ru glaubt wirklich an jeden Quatsch, denkt ihre Schwester Madeline. Ihr Vater James arbeitet im La Lava, dem grünsten Spa der Welt. Sein letzter Brief war aber - das muss sie selber zugeben – unheimlich. Schließlich fliegen Ru, Mad und ihre Mom Silvia ihm nach.
Als sie ihn besuchen ist es noch unheimlicher. Er will nicht, dass sie da sind und sie sollen wieder zurück nach Colorado. Doch darauf hören Mad, Ru und Mom nicht, sondern übernachten im Hotel Selva Lodge. Am zweiten Tag sieht Mad den Souvenirverkäufer Kyle und verliebt sich in ihn. Ken-Neth (so nennt ihn Mad), der Manager des La Lava, ist ihr ständiger Begleiter und überredet ihre Mom dazu einen Yoga-Kurs zu machen und Mad und Ru ihr Spanisch in einem Spanischkurs zu verbessern. Wer ist der Spanischlehrer? Natürlich der Souvenirhändler!
Sie erfahren, dass er erst vierzehn Jahre alt ist. Er weiß, dass Rus und Mads Vater der berühmte „Bird Goy“, also Vogelmann ist. Doch sehr überzeugt ist er von James nicht, denn James soll den Lavakehlchen Troglon, der als ausgestorben gilt für das La Lava eingefangen haben. Angestellte sollen ihn dann getötet haben. Und warum? Nur um daraus Verjüngungscreme herzustellen. All das wissen bald Kyle, Ru und Mad. Und das Abenteuer beginnt…
Mich hat das Abenteuer von Mad und Ru über den Lavakehlchen Troglon sehr berührt. Die Autorin hat ein sehr ernstes Thema in ihre Geschichte aufgenommen. Am Ende gibt es eine Anmerkung von ihr, in der sie von ihren Grundlagen für das Buch berichtet. Die beschriebene Vogelart ist zwar erfunden, aber es gibt genug Arten, bei denen es so wie in der Geschichte sein könnte. Trotzdem ist das Abenteuer von Mad, Ru und Kyle auch lustig und sehr schön.
Insgesamt ist das Buch „Paradiesvoll und geheimnisgrün“ von der Autorin Helen Phillips richtig toll und der Titel passt gut zur Geschichte. Diese besteht aus zwanzig Kapiteln, die öfter sehr lang sind. Auf 366 Seiten erzählt Mad was sie alles erleben und wie sie sich dabei fühlt. Es gibt keine Bilder im Buch, sondern nur eine kleine Feder am Anfang der Kapitel. Die Texte sind leicht zu lesen und verständlich, aber ein paar Bilder fände ich sehr gut. Empfehlen kann ich es Mädchen ab zehn Jahren und vergebe 5 Sterne.
Alina Kiefer (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer