Jugendbücher  >  Fantasy
Percy Jackson von Riordan, Rick, Jugendbücher, Fantasy, Abenteuer, Fantasy

Percy Jackson

Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane

Riordan, Rick

Übersetzung: Haefs, Gabriele , Max, Claudia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783551556837

Inhalt

Die Welten der alten Götter überlappen sich – und es gibt böse Mächte, die sich das zunutze machen wollen! Zum Glück treffen Percy und Annabeth angesichts der neuen Gefahren auf die Geschwister Kane, Nachkommen eines mächtigen Pharaos. Denn sie brauchen die Magie beider Welten, der griechischen und der ägyptischen, um das Böse abzuwehren. Neue Monster und ganz neue Abenteuer warten auf sie!


Enthält drei actiongeladene Geschichten aus der Welt der Mythologie: Der Sohn des Sobek; Der Zauberstab des Serapis; Die Krone des Ptolemäus.

Bewertung

Percy Jackson muss gegen ein Riesenkrokodil kämpfen, doch das ist nur mit Unterstützung zu schaffen. Deshalb kann er sich glücklich schätzen, dass der ägyptische Magier Carter Kane ihm zu Hilfe kommt. Auch Annabeth steckt in Schwierigkeiten und ist deshalb froh, dass Carters Schwester Sadie an ihrer Seite gegen den Gott Serapis steht, denn nur zu zweit können sie es vielleicht schaffen, ihn aufzuhalten.

Allerdings haben alle vier das Gefühl, dass Serapis und das Riesenkrokodil nur der Anfang sind und sie es mit etwas wirklich Mächtiges zu tun haben.

 

Dieses Buch besteht aus drei Geschichten, die jeweils ca. 70 Seiten beinhalten, und hat deshalb auch nur drei Kapitel. Dieser Band versucht Percy Jacksons Abenteuer mit den Kane-Chroniken zu verbinden, eine weitere Reihe desselben Autors. Man versteht die Geschichte gut, auch wenn man die Kane-Chroniken nicht gelesen hat, das Buch gibt aber auch einem die Lust, diese zu lesen, falls man sie nicht kennt. Jedoch besteht das Risiko, dass man dann das Ende von den beiden Buchreihen schon kennt und deshalb die Lektüre weniger genießt.

 

Meiner Meinung nach ist dieser Roman vor allem für Leser geeignet, die schon Fans einer der beiden Serien sind, denn sonst kann man sich nicht so gut mit den Hauptpersonen identifizieren, weil sie hier nicht sehr ausführlich beschrieben werden.

Wenn man aber in die Fantasiewelt Rick Riordans schon eingeweiht ist, wird trotz der wenigen Seiten eine Spannung aufgebaut und man fiebert mit.

Ich habe dieses Buch gerne gelesen und empfehle es an Jungen und Mädchen ab 11 Jahren.


Matteo Schmidt (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Fantasy